Wimmelbild-Spiel: Haus der 1000 Türen – Die Feuerschlangen

Haus der 1000 Türen – Die Feuerschlangen ist bereits der 2. Teil dieses Wimmelbild-Spiels vom Hersteller Purple Hills. Und wieder übernimmt man als Spieler die Rolle von Kate. Die Aufgabe die man bewältigen muss ist nichts geringeres als die Rettung der Welt.

Doch das gelingt nur, wenn man sich durch 4 Epochen spielt und 4 Elemente sammelt. Mit Hilfe dieser Elemente kann man die Welt vielleicht doch noch retten.

Haus der 1000 Türen – Die Feuerschlangen

Haus der 1000 Türen - Die Feuerschlangen

Die Geschichte fängt damit an, dass überall auf der Welt Feuerschlangen auftauchen und die Städte verwüsten. Von einem unbekannten Mann wird Kate aus ihrem brennenden Haus gerettet und wacht im Haus der 1000 Türen wieder auf. Ab diesem Zeitpunkt übernimmt man als Spieler die Rolle von Kate.

Jede Menge Rätsel warten darauf gelöst zu werden, um die Welt vor der kompletten Zerstörung zu bewahren.

Stimmungsvolle Grafik und filmreife Zwischensequenzen

Die Spielorte sind stimmungsvoll gestaltet, entsprechend der Handlung. Die Zwischensequenzen sind beinahe schon filmreif und machen so richtig Spaß. Wie das ganze Spiel übrigens. Sechs spannende Kapitel und mehr als 15 verschiedene Wimmelbildszenen warten auf den Spieler.

Wenn man mal in einer Situation nicht weiß, was als nächstes zu tun ist, kann auf Tipps zurückgreifen. Allerdings dauert es dann wieder etwas, je nach gewähltem Schwierigkeitsgrad, bis der nächste Tipp verfügbar ist. Für ganz Hilflose steht in der Sammleredition auch ein Strategieführer zur Verfügung.

Technische Anforderungen von Haus der 1000 Türen – Die Feuerschlangen

Wie bei anderen Wimmelbildspielen auch, halten sich auch bei Haus der 1000 Türen – Die Feuerschlangen die Anforderungen an die Hardware des Computers eher in Grenzen.

Anforderungen im Überblick

  • Microsoft Windows XP, Windows Vista, Windows 7 oder Windows 8
  • Prozessor ab 1,0 GHz
  • 512 MB RAM
  • 3D-Grafikkarte mit DirectX 9.0 Support
  • DirectX 8.0 oder höher
  • CD- oder DVD-Laufwerk

Damit dürfte eigentlich kein Computer oder Notebook ein Problem haben. Dem Spielspaß steht also nichts im Weg.

Zusammenfassung und Fazit

Haus der 1000 Türen – Die Feuerschlangen hat mir hier beim Test richtig gut gefallen. Das Spiel ist sehr stimmungsvoll, sowohl die Grafiken im Spiel als auch die Zwischensequenzen vermitteln eine düstere, beängstigende Atmosphäre. Passend zur Handlung.

Der Preis ist mit 9,99 Euro zzgl. Versandkosten wie immer recht günstig für einige Stunden angenehmen Zeitvertreib. Leider steht aktuell keine Testversion zur Verfügung.

Haus der 1000 Türen – Die Feuerschlangen bekommt von mir jedenfalls eine dicke Empfehlung.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.