DLP-Beamer: Funktion, Vorteile und Nachteile

Die Digital Light Processing-Technik von Beamern unterscheidet sich grundlegenden von der LCD-Technologie und hat sich vor allem in dem Preissegment der Full-HD-Beamer etabliert. Im Gegensatz zu LCD werden bei einem DLP-Beamer nicht die einzelnen Grundfarben durch ein Prisma vermischt, sondern der Lichtstrahl wird durch einen Farbfilter gesendet, der die Farbe des jeweiligen Pixels bestimmt.

Dabei wird nicht das gesamte Bild sofort geschaffen, sondern nach und nach. Durch die enorm hohe Geschwindigkeit, durch die die Bilder erstellt werden in Verbindung mit der Trägheit des menschlichen Auges, entsteht ein hochaufgelöstes Bild auf der Leinwand mit einer hohen Farbtreue.

Eine andere Form dieser Technik existiert bereits in deutlich teureren Modellen, die den Farbfilter ersetzt haben und, ähnlich wie bei einem LCD-Beamer, mit den drei Grundfarben arbeiten und das Licht entsprechend zerlegt.

Die sogenannte 1-Chip-Technik mit dem Farbfilter, ist aktuell die günstigste Art einen Beamer zu konstruieren.

Acer P5530 DLP-Beamer
Acer P5530 DLP Projektor*

Welche Vorteile hat ein DLP-Beamer?

Ein Beamer, der auf die 1-Chip-Technik zurückgreift, ist meist günstiger in der Anschaffung und bieten dennoch eine scharfe und hochaufgelöst Projektion, meistens in einer Auflösung von 1920 x 1080 Pixel. Die dabei entstehende Bildschärfe wird entsprechend mit kontrastreichen Bildern untersetzt und sorgen für ein dynamisches und farbenfrohes Bild.

Da die Technik nicht viel Platz einnimmt, können die entsprechenden Beamer sehr klein gestaltet werden und sind meistens sehr kompakt. Außerdem ist die Technik sehr robust und langlebig, so dass ein Defekt des Geräts eher nach einer enorm langen Betriebszeit auftritt.

Die Darstellung von Bewegungsschärfe gehört ebenfalls zu den Stärken eines DLP-Beamer, da viele Modelle auf eine Zwischenbildberechnung zurückgreifen können und so unscharfe Bildbewegungen ausmerzt. Außerdem sind die Kontrastwerte sehr hoch und die Darstellung von schwarzen Flächen wirkt rauschend oder gräulich, zumindest in den höheren Preissegmenten.

Während Beamer einst mit eingebrannten Bildern zu kämpfen hatten, so ist dieses Problem bei einem DLP-Beamer gänzlich behoben und so können auch lange Standbilder dem Gerät nichts ausmachen.

Welche Nachteile hat ein DLP-Beamer?

Einen Nachteil, den die 3-Chip-Technologie bereits nicht mehr hat, aber die günstigere DLP-Technik durchaus etwas plagt, ist der Regenbogeneffekt, der bei schnellen Bildbewegungen auftreten kann. Dabei ist kein dauerhafter Regenbogen zu sehen, sondern es sind eher Lichteffekte mit unterschiedlichen Farben, die auch je nach Betrachter unterschiedliche Auswirkungen mit sich bringen.

Der Farbfilter, der für die Einfärbung des austretenden Lichtes sorgt, hat unter Umständen Probleme bei einer korrekten Darstellung von rötlichen und orangen Tönen und auch die Farbe Grün ist nicht unbedingt farbgetreu analog zu dem Videomaterial.

Je nach Standort des Beamers kann auch die Lautstärke ein störender Faktor sein. Durch die mechanische Drehung des Farbfilters sind DLP-Beamer in der Regel etwas lauter als LCD-Beamer.

Beliebte DLP-Beamer bei Amazon

Im Folgenden findest du die TOP 3 DLP-Beamer Bestseller auf Amazon:

Viewsonic PX701HD 3D Heimkino DLP Beamer (Full-HD, 3.500 ANSI Lumen, 2x HDMI, 10 Watt Lautsprecher,...
Acer P5530 DLP Projektor (Full HD 1.920 x 1.080, 4.000 ANSI Lumen, Kontrast 20.000:1, 3D)
Viewsonic PX700HD 3D Heimkino DLP Projektor (Full-HD, 3.500 ANSI Lumen, HDMI, 2 Watt Lautsprecher,...

Zusammenfassung und Fazit

Wer einen Preis-Leistungs-Beamer sucht, der wird bei einem Gerät mit DLP-Technik fündig. Die Geräte bieten eine hohe Qualität bei einer Full-HD-Auflösung und können mit den Basisfunktionen ein gutes Einsteigersegment bilden.

Die Geräuschentwicklung und der Regenbogeneffekt sind sicherlich unterschiedlich in der Wahrnehmung und so sollten das Gerät dringend innerhalb des 14-tägigen Widerrufsrecht ausreichend getestet werden.

Sollte der Wunsch nach einer 4K-Auflösung bestehen, so sind aktuell DLP-Beamer nicht unbedingt konkurrenzfähig zu modernen LCD-Projektoren, die mit HDR-Funktionen und einer korrekteren Farbwiedergabe punkten können. Außerdem sind die Schwarzwerte und der Kontrast mit steigendem Preis und deutlich gesteigert, während die Betriebslautstärke sich stet im Rahmen hält.

Dafür punkten DLP-Beamer mit einem deutlich attraktiveren Preis und bieten gerade fürs Gaming eine hohe Reaktionszeit. Dies wird zusätzlich unterstützt durch einen hohen Kontrast der sehr gute Schwarzwerte darstellen kann. Leider ist die Farbtreue nicht so genau wie bei einem LCD-Projektor und so muss man abwägen, welche Eigenschaften einem als Nutzer wichtig sind und danach die Entscheidung der Technik treffen.

Stand: 20.09.2020 um 19:47 Uhr / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar