Autologin bei Windows 10 einrichten – So einfach geht das

Ein Autologin bei Windows 10 einrichten ist ganz einfach und mit wenigen Klicks erledigt. Wer möchte schon bei jedem Einschalten des Computers immer den Benutzernamen und das Passwort eingeben. Gerade wenn kein anderer Zugang zum Rechner hat und es folglich keinen Grund für diese Schutzmaßnahme gibt.

Der hier diese kleine Anleitung, wie wirklich jeder ganz einfach die automatische Anmeldung an seinem Windows 10 Rechner aktivieren kann.

Autologin bei Windows 10 einrichten

Wie immer führen natürlich mehrere Wege zum gewünschten Ergebnis. Ich werde hier meinen Weg beschreiben. Der funktioniert und lässt sich auch gut nachvollziehen. So, los gehts.

Zunächst brauchen wir das Ausführen – Fenster. Das öffnet man durch einen Klick mit der rechten Maustaste auf das Windows-Logo in der Startleiste:

Autologin bei Windows 10 einrichten - So einfach geht das

Ausführen Fenster bei Windows 10 öffnen

Wie man im Screenshot sehen kann, findet man relativ weit unten die Option Ausführen. Ein Klick mit der linken Maustaste öffnet das entsprechende Fenster. Alternativ hätte man auch bei gedrückter Windows-Taste die R-Taste drücken können. Funktioniert ebenfalls.

Das Ausführen Fenster allein bringt uns aber nicht weiter. Deshalb gibt man hier den Befehl netplwiz ein. Mit diesem Tool bekommt man Zugriff auf die Benutzerkonten und kann verschiedene Einstellungen machen.

Autologin bei Windows 10 einrichten - So einfach geht das

Mit netplwiz Benutzerkontenverwaltung öffnen

So sollte der Befehl dann eingegeben aussehen. Endgültig ausgeführt wird er, wenn man auf die OK-Schaltfläche klickt. Es öffnet sich ein neues Fenster, mit den den Benutzerkonten, die auf diesem Windows 10 Rechner vorhanden sind.

Das sieht in meinem Fall hier so aus:

Autologin bei Windows 10 einrichten - So einfach geht das

Verwaltung der Benutzerkonten bei Windows 10

Wie man sehen kann, existieren auf diesem Notebook hier zwei verschiedene Benutzerkonten, ein lokales Konto und ein Microsoft-Konto. Um das Autologin bei Windows 10 zu aktivieren, muss man aus dem Kontrollkästchen „Benutzer müssen Benutzernamen und Kennwort eingeben“ den Haken entfernen.

Dann das Konto markieren, für das man die automatische Anmeldung einrichten möchte, und Übernehmen anklicken. Windows 10 fragt nun nach den Zugangsdaten, die verwendet werden sollen.

Autologin bei Windows 10 einrichten - So einfach geht das

Zugangsdaten für automatische Anmeldung

Und das ist im Prinzip auch schon der letzte Schritt. Hier gibt man einfach das passende Kennwort ein, zur Sicherheit natürlich zweimal. Übernimmt die eingegebenen Zugangsdaten mit OK und das Autologin bei Windows 10 ist fertig eingerichtet.

Ab diesem Zeitpunkt wird Windows 10 beim Hochfahren nicht mehr nach einem Passwort fragen, sondern direkt bis in den Desktop hochfahren. Natürlich lässt sich das jederzeit auch wieder ändern, einfach den Haken bei „Benutzer müssen Benutzernamen und Kennwort eingeben“ wieder setzen.Autologin bei Windows 10 einrichten - So einfach geht das


Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.