Charms in der Windows 8.1 Desktop-Ansicht deaktivieren

Wer Windows 8.1 meistens in der Desktop-Ansicht benutzt, hat sich mit Sicherheit auch shcon mal über die Charms Bar, also die Seitenleiste, geärgert, die einfach so eingeblendet wird, wenn man mit der Maus zu weit in die obere rechte Ecke kommt.

Und das kann ja immer mal wieder vorkommen, gerade wenn man z.B. ein Programm schließen möchte.

Eckennavigation (Charms, Hot Corners) abschalten

Windows 8.1 kennt zwei verschiedene Nutzungen der oberen Ecken:

  • rechte obere Ecke: öffnet die Charms, wenn man mit der Maus zu nahe kommt
  • linke obere Ecke: zwischen den zuletzt verwendeten Apps wechseln

Zum Glück ist es unter Windows meist ganz einfach Funktionen, die man nicht benötigt oder die stören, abzuschalten. Um die Eckennavigation abzuschalten, öffnet man einfach das Eigenschaften-Fenster der Taskleiste.

Dazu klickt man mit der rechten Maustaste auf eine freie Stelle der Taskleiste und wählt aus dem sich öffnenden Menü einfach die Option Eigenschaften aus. Das ist in der Regel die letzte Option im Menü.

Es öffnet sich anschließen folgendes Fenster:

Charms deaktivieren bei Windows 8.1

Eigentlich ist nach dem Öffnen dieses Fensters die Registerkarte Taskleiste aktiv. Da diese Ansicht aber für die Lösung unseres Problems nicht von Bedeutung ist, bin ich, wie im Screenshot zu sehen, auf die Registerkarte Navigation gewechselt.

Hier finden sich die benötigten Optionen, um die Eckennavigation, also die Charm Bar zu deaktivieren.

Gleich die beiden ersten Optionen sind dafür verantwortlich:

  • Beim Zeigen auf die obere rechte Ecke die Charms anzeigen
  • Beim Klicken auf die obere linke Ecke zwischen den zuletzt verwendeten Apps wechseln

Deaktiviert man beide Optionen, also entfernt einfach die Häkchen aus den Kontrollkästchen ist man auch die Eckennavigation los. Man kann also jetzt mit der Maus in die obere rechte Ecke fahren, ohne das einem die Charms in die Quere kommen.

Natürlich nur, wenn man vorher durch einen Klick auf Übernehmen und/oder OK die Änderungen auch übernommen hat.

Diese Änderungen lassen sich natürlich auch jederzeit wieder rückgängig machen und die Funktionen wieder aktivieren. Dazu einfach wieder die beiden Kontrollkästchen anklicken und schon ist die Charmbar und der Wechsel zwischen den zuletzt verwendeten Apps wieder möglich.

Allerdings öffnet sich die Charms Bar, also die Seitenleiste weiterhin, wenn man mit der Maus aus der rechten unteren Ecke nach oben fährt. Ebenso ist es mit der Liste der zuletzt verwendeten App. Nur das es hier die linke untere Ecke ist, von der aus man nach oben fahren muss.

Auf diese Weise sind aber beide Funktionen nicht störend und können trotzdem genutzt werden, falls man will.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.