Dateiendungen anzeigen lassen


Dateiendungen werden bei Windows für bekannte Dateitypen standardmäßig nicht angezeigt. Doch in manchen Situationen ist es wünschenswert zu wissen welche Dateiendung zu einer Datei gehört. Schon im Hinblick auf die Situation das sich Dialer und Viren gern als Bilder oder ähnliche harmlose Dateien tarnen.

Doch wie kann man Windows nun dazu bringen die Dateiendungen auch bei bekannten Dateitypen anzuzeigen? Dazu geht man wie folgt vor:
Man öffnet den Windows-Explorer, z.B. durch gleichzeitiges Drücken der Windows-Taste und E. Im Menü wählt man den Punkt Extras und dann aus dem erscheinenden Menü den Eintrag Ordneroptionen.
Dateierweiterung anzeigen lassen
Auf der Registerkarte Ansicht entfernt man nun einfach das Häkchen beim Eintrag: Erweiterungen bei bekannten Dateitypen ausblenden.
Dateierweiterung anzeigen lassen
Dann einfach mit OK das Fenster verlassen und zukünftig werden die Dateiendungen auch bei bekannten Dateitypen angezeigt.

Hier findest du weitere Tipps

Anschlagverzögerung deaktivieren und Unterbrechungen in PC-Spielen vermeiden bei... In Computerspielen sind bestimmte Tasten immer mir speziellen, für das Game wichtige, Funktionen vorbelegt. So ist die Leertaste häufig mit der Funkti...
Autologin bei Windows 10 einrichten – So einfach geht das Ein Autologin bei Windows 10 einrichten ist ganz einfach und mit wenigen Klicks erledigt. Wer möchte schon bei jedem Einschalten des Computers immer d...
Windows 7 optimieren: Programmkompatibilitäts-Assistent deaktivieren Der Programmkompatibilitäts-Assistent überwacht bei Windows 7 ältere Programme und benachrichtigt den Benutzer, falls es zu Problemen kommt. Doch das ...
Ruhezustand aktivieren oder deaktivieren bei Windows 10 Der Ruhezustand ist eine gute Möglichkeit am PC oder Notebook Strom zu sparen und trotzdem auch recht schnell wieder einsatzbereit zu sein. Doch wie k...