Festplatte formatieren unter Windows XP

Eine Festplatte unter Windows XP zu formatieren ist gar nicht so schwer. Hin und wieder kommt man in diese Situation, sei es weil man sich eine neue Festplatte gekauft hat oder eine Partition der alten Festplatte komplett löschen möchte.

Beim Formatieren einer Festplatte im laufenden Windows-Betrieb gibt es eigentlich nur zwei wichtige Sachen die man beachten muss:

  • Das Formatieren der Festplatte auf der Windows läuft ist im laufenden Betrieb nicht möglich
  • alle Daten auf der Festplatte die formatiert wird, werden gelöscht

Anleitung: Festplatte formatieren unter Windows XP

Das Formatieren einer Festplatte oder Partition ist kein großer Aufwand. Mit nur wenigen Klicks löscht man alle Daten auf dieser Festplatte, dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um eine interne Festplatte oder Partition handelt oder ob es eine externe Festplatte ist.

Hier in meinem Beispiel habe ich eine externe Festplatte verwendet, die über USB mit dem PC verbunden ist.

Als ersten Schritt öffnet man den Arbeitsplatz. Hier werden alle Laufwerke, also auch die Festplatten, angezeigt. Mit einem Klick mit der rechten Maustaste auf die Festplatte, die man formatieren möchte, öffnet sich folgendes Menü:

Arbeitsplatz Festplatte formatieren

Etwa in der Mitte des Kontextmenüs findet man den Befehl Formatieren… Ein Klick darauf öffnet das Fenster in dem man die Festplatte komplett löschen kann.

Festplatte formatieren

Hier kann man nun noch ein paar wenige Einstellungen vornehmen. So ist es z.b. möglich der Partition gleich einen neuen Namen zuzuweisen oder auch den Modus der Formatierung auszuwählen. Man unterscheidet bei der Formatierung zwischen der Normalformatierung und Schnellformatierung.

Bei der Normalformatierung wird die Festplatte als erstes auf defekte Sektoren untersucht, anschließend werden Dateisystem-Metadaten geschrieben und somit erscheint die Festplatte für Windows als leer.

Bei der Schnellformatierung fällt der Schritt in dem die Festplatte auf defekte Sektoren untersucht wird weg. Da dieser Schritt die meiste Zeit in Anspruch nimmt, läuft die Schnellformatierung so viel schneller ab.

Nachdem man seine Auswahl getroffen hat, muss man nur noch mit einem Klick auf Starten den Vorgang in Gang setzen. Windows XP wird nun die Festplatte formatieren.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.