Festplatten und Partitionen umbenennen unter Windows 7

Wenn man den Arbeitsplatz unter Windows 7 öffnet, dann werden dort die vorhandenen Partitionen und Festplatten sortiert nach Laufwerksbuchstaben angezeigt und alle Laufwerke tragen den wenig aussagekräftigen Titel Lokaler Datenträger. Das war in Zeiten wo man nur eine oder zwei Partitionen hatte kein Problem.

Bei heutigen Festplattengrößen und Preisen findet man in den meisten Rechnern aber 4 oder 5 Partitionen oder noch mehr, da wird es schnell unübersichtlich.

Anleitung: Partitionen oder Festplatten umbenennen

Gern werden die einzelnen Partitionen nur für bestimmte Dinge verwendet, z.b. eine Partition für die Spiele, eine Partitionen für Bilder und eine Partition für Videos. Sinnvoll wäre es da die Partition auch entsprechend zu benennen.

Partition Lokaler Datenträger umbenennen

Wie im Screenshot zu sehen sind meine Festplatten bereits mit eindeutigen Namen versehen, lediglich das Laufwerk H: hat noch die Standard-Bezeichnung Lokaler Datenträger. Um die Partition oder die Festplatte nun umzubenennen, klickt man sie einfach mit der rechten Maustaste an.

Festplatte umbenennen bei Windows 7

In dem sich öffnenden Menü findet sich relativ weit unten die Option Umbenennen. Wählt man diese aus, bekommt man die Möglichkeit den Namen der Festplatte oder der Partition zu verändern. Er wird blau hinterlegt:

Namen der Partition ändern

Es empfiehlt sich bei den Namen keine Sonderzeichen zu verwenden, um eventuelle Probleme bei Freigaben im Netzwerk zu vermeiden. Hat man den neuen Namen der Partition eingegeben, bestätigt man in einfach durch Drücken der Enter-Taste. So einfach ist das Umbenennen einer Festplatte oder einer Partition unter Windows 7.

Auf diese Weise ist es möglich jede Partition mit einem eindeutigen Namen zu versehen und somit auf dem ersten Blick erkennen zu können, welche Partition welchen Inhalt hat.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.