Netzwerkverbindung reparieren und zurücksetzen bei Windows 10


Auch unter Windows 10 kann es natürlich zu Problemen mit der Netzwerkverbindung kommen. Die meisten Anwender werden solche Probleme wohl daran bemerken, dass keine Verbindung mehr ins Internet hergestellt werden kann und sich deshalb keine Webseiten aufrufen lassen.

Doch natürlich bietet Windows 10 auch Unterstützung bei der Behebung solcher Probleme in Form von Assistenten an. Und so lassen sich die meisten Fehler und Probleme mit der Netzwerkverbindung unter Windows 10 beheben.

Probleme mit der Netzwerkverbindung beheben

Einstellungen der Netzwerkverbindung unter Windows 10 ändern

Als ersten Schritt öffnet man die Einstellungen. Das geht am schnellsten durch gleichzeitiges Drücken der Windows-Taste und i. Alternativ kann man natürlich auch über das Startmenü die Einstellungen öffnen. Wenn sich das Fenster geöffnet hat, sollte es in etwas so aussehen, wie der obere Screenshot.

Hier klickt man auf die Option Netzwerk und Internet, denn dort verbergen sich sämtliche Einstellungen und Möglichkeiten die Windows rund um das Internet und das Netzwerk.

Netzwerkverbindung bzw. Netzwerkadapter zurücksetzen

Netzwerkverbindung reparieren

Wenn man in diesem Fenster auf der linken Seite auf Status geht (ist eigentlich die Standardansicht), erhält man einen Überblick über das Netzwerk. Ganz oben wird angezeigt, ob man mit einem Netzwerk verbunden ist und ob auch eine Internetverbindung besteht.

Ist hier alles in Ordnung, besteht auch kein Handlungsbedarf. Klemmt hier irgendwas, dann kann man über die Option Netzwerkproblembehandlung Windows dazu aufrufen die Einstellungen zu kontrollieren und wenn möglich auch zu reparieren.

In vielen Fällen klappt die Internetverbindung danach schon wieder. Wenn nicht, hilft es oftmals auch das Netzwerk zurückzusetzen. Dazu gibt es in diesem Fenster auch die gleichnamige Option Netzwerk zurücksetzen.

Netzwerk zurücksetzen

Aktiviert man diese Option, muss man den Vorgang im nächsten Fenster, wie hier zu sehen, nochmals bestätigen. Es werden die vorhandenen Netzwerkkarten entfernt, die zugehörigen Treiber deinstalliert und andere Netzwerkkomponenten auf die Standard-Einstellungen zurückgesetzt.

Nach dem Neustart des Computers werden die Netzwerkkarten wieder sauber neu eingerichtet und die Einrichtung des Netzwerks, inklusive Internetverbindung, sollte dann wieder funktionieren. Lediglich die Zugangsdaten muss man eventuell noch mal neu eingeben.

So schnell und einfach lassen sich Netzwerkprobleme unter Windows 10 beheben. Wie schaut es denn bei Euch aus? Hattet Ihr schon Probleme mit der Internetverbindung unter Windows 10?


Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.