Unsichtbaren Ordner auf dem Dektop von Windows 7 anlegen

Um schnell mal bestimmte Dateien vor den Blicken anderer zu verstecken gibt es verschiedene Möglichkeiten. Windows bietet ja z.b. die Möglichkeit an Dateien, Ordner oder ganze Laufwerke zu verstecken. Man kann Ordner verschlüsseln, um den Zugriff einzuschränken.

Eine weitere Möglichkeit wäre ein unsichtbarer Ordner, denn was niemand sieht, wird man nicht durchsuchen.

Unsichtbaren Ordner erstellen

Um auf dem Desktop einen unsichtbaren Ordner zu erstellen, sind nur wenige Arbeitsschritte nötig. Zunächst klickt man ganz normal mit der rechten Maustaste auf eine freie Stelle des Desktop.

Neuen Ordner auf Desktop anlegen

Aus dem sich öffnenden Kontextmenü wählt man nacheinander Neu – Ordner aus. Es wird auf dem Desktop ein neuer Ordner erstellt, dessen Name bereits markiert ist und geändert werden kann. Soll der Ordner unsichtbar sein, darf natürlich auch kein Name sichtbar sein. Also könnte man denken man macht einfach ein Leerzeichen als Name.

Das funktioniert aber nicht, Windows 7 gibt diesem Ordner dann automatisch wieder den Namen „Neuer Ordner“. Aber es gibt da eine Möglichkeit. Man hält die Alt-Taste gedrückt und gibt über den Ziffernblock (und das ist wichtig) 255 ein. Damit erzeugt man auch ein Leerzeichen, das aber von Windows als Name für den Ordner akzeptiert wird.

Ordner ohne Namen

Wie im Screenshot zu sehen, liegt auf dem Desktop jetzt ein Ordner ohne Namen. Nun muss natürlich auch noch das Symbol verschwinden. Windows bietet ja die Möglichkeit neue Symbole z.b für einen Ordner auszuwählen. Also einfach den Ordner mit der rechten Maustaste anklicken und auf Eigenschaften gehen.

unsichtbares Symbol Icon für Ordner auswählen

Hier wechselt man nun auf die Registerkarte Anpassen und findet dort die Schaltfläche Anderes Symbol…

in der Vielzahl der zur Verfügung stehenden Icons gibt es auch leere Symbole. Im Screenshot hab ich ein solches durch Anklicken markiert und es wird deshalb farblich gekennzeichnet. Wählt man dieses Icon aus und übernimmt die Einstellungen, dann wird der neu angelegte Ordner unsichtbar.

unsichtbarer Ordner unter Windows

Der farbige Rahmen ist ja im Normalfall nicht zu sehen und wird ja nur eingeblendet, weil der Ordner durch Anklicken markiert wurde. Aber wie man sieht gibt es weder ein Icon, noch einen Namen. Jetzt muss man sich nur merken, wo auf dem Desktop sich dieser Ordner befindet.

Sicherlich ist der unsichtbare Ordner nicht so sicher, wie es durch eine Verschlüsselung möglich wäre. Aber er ist geeignet um schnell Dateien zur Hand zu haben, die nicht jeder gleich finden soll.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.