Windows 7: AeroSnap aktivieren bzw. abschalten

Mit Windows 7 wurde die Funktion AeroSnap eingeführt. Dabei werden Fenster, wenn man sie mit der Maus an den oberen Bildschirmrand zieht maximiert. Zieht man das Fenster an den linken oder rechten Bildschirmrand, wird das Fenster auf die halbe Bildschirmgröße maximiert.

Auf die Art lassen sich problemlos zwei Fenster nebeneinander anordnen. Sehr praktisch, wenn man mit dem Windows Explorer arbeitet und Dateien verschieben oder kopieren möchte.

AeroSnap aktivieren bzw. abschalten bei Windows 7

Allerdings kann diese Funktion auch unerwünscht sein, wenn man z.b. mit vielen Fenstern arbeitet und man versehentlich ein Fenster zu nah am Bildschirmrand platziert. Da ist es natürlich nicht gewünscht, wenn das sich dann vergrößert und andere Fenster überlagert. Hier sollte man die AeroSnap-Funktion deaktivieren bzw. abschalten.

Man öffnet über das Startmenü die Systemsteuerung und klickt sich dann durch folgende Fenster:

Systemsteuerung - Erleichterte Bedienung - Center für erleichterte Bedienung

AeroSnap abschalten

Ist man im Center für erleichterte Bedienung angekommen findet man dort, unter anderem, die Option Verwenden der Maus erleichtern. Klickt man auf diese Option öffnet sich ein neues Fenster in dem man verschiedene Einstellungen rund um die Verwendung der Maus tätigen kann.

AeroSnap aktivieren oder deaktivieren

Um die Funktion AeroSnap zu deaktivieren, entfernt man einfach das Häkchen aus dem Kontrollkästchen bei der Option Verhindern, dass Fenster automatisch angeordnet werden, wenn sie an den Rand des Bildschirms verschoben werden.

Nun kann man Fenster auch an den Bildschirmrändern anordnen, ohne das sie maximiert oder besonders angeordnet werden.


Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.