Windows 7: Eigene Dateien ( Bilder, Musik, Video, Dokumente ) verschieben

Unter jeder Version von Windows gibt es auf der Systempartition spezielle Ordner die dem angemeldeten User zugeordnet sind, die Eigenen Dateien. Unter Windows XP beinhaltete der Ordner Eigene Dateien noch Unterordner für Bilder, Musik, Videos etc.

Bei Windows 7 gibt es innerhalb des User-Profils nun separate Ordner: Eigene Dokumente, Eigene Bilder, Eigene Musik und Eigene Videos. Ein großer Nachteil ist aber das diese Ordner und alle darin gespeicherte Dokumente und Dateien auf der Systempartition liegen.

Eigene Dateien auf eine andere Partition verschieben

Wird das Windows beschädigt und lässt sich nicht mehr starten, so sind auch alle Dateien und Dokumente weg, die auf der System-Partition lagen oder nur mit großem Aufwand wiederherstellbar. Daher ist es empfehlenswert, falls man diese Ordnerstruktur beibehalten möchte, die entsprechenden Ordner auf eine andere Partition zu verschieben.

In meinem Windows-Explorer sieht die Aufstellung der Ordner so aus:

Windows 7: Eigene Dateien ( Bilder, Musik, Video, Dokumente ) verschieben

Als Beispiel beschreibe ich jetzt, wie man den Ordner Eigene Musik auf eine andere Partition verschiebt. Der Ablauf ist für die anderen Ordner dann identisch. Als erstes klickt man mit der rechten Maustaste auf den Ordner und wählt aus dem sich öffnenden Menü den Eintrag Eigenschaften aus. Auf der Registerkarte Pfad findet man die Angabe des aktuellen Speicherpfades.

Windows 7: Eigene Dateien ( Bilder, Musik, Video, Dokumente ) verschieben

Über den Button Verschieben erhält man die Möglichkeit einen neuen Speicherpfad für den Ordner festzulegen. Idealerweise sollte der neue Speicherort nicht auf der gleichen Partition liegen, um im Fall eines Crashes nicht doch die Daten zu verlieren.

Windows 7: Eigene Dateien ( Bilder, Musik, Video, Dokumente ) verschieben

Nachdem man den neuen Speicherpfad festgelegt hat, kann man die gemachten Änderungen durch einen Klick auf OK übernehmen und Windows 7 veranlassen den Ordner an den neuen Platz zu verschieben. Aber wie bei Windows üblich, erscheint vorher noch eine Abfrage, ob man alle Daten vom alten Speicherort an den neuen Speicherort verschieben will.

Windows 7: Eigene Dateien ( Bilder, Musik, Video, Dokumente ) verschieben

Wenn das Verschieben der Dateien abgeschlossen ist, kann man ganz normal auf den Ordner Eigene Dateien zugreifen, allerdings nun an seinem neuen Speicherort. Der große Vorteil ist nun natürlich das die Daten unabhängig von der Systempartition sind und somit die Datensicherheit erhöht wird. Selbst wenn Windows neu installiert werden muss, bleiben die gespeicherten Daten davon unberührt.

Windows 7: Eigene Dateien ( Bilder, Musik, Video, Dokumente ) verschieben


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.