Windows 7: Minianwendungen bzw. Gadgets auf dem Desktop installieren

Als mit Windows Vista die Sidebar eingeführt wurde, kamen auch die Minianwendungen, oder auch Gadgets genannt, auf die Windows-Rechner. Mit Windows 7 wurde die Sidebar als solche wieder entfernt, doch die Gadgets konnte man weiter nutzen und nun sogar frei auf dem Desktop platzieren.

Damit lassen sich mehr oder weniger nützliche Funktionen schnell und einfach auf dem Desktop realisieren. Dabei gibt es eine unheimliche Anzahl der verschiedensten Gadgets aus den verschiedensten Bereichen wie z.b. News, Wetter, System-Tools oder auch Spiele.

Minianwendungen unter Windows 7 installieren

Eine neue Minianwendung zu installieren ist ganz einfach. Ich beschreibe den Vorgang hier mal am Beispiel eines Bundesliga-Ticker Gadgets. Dazu klickt man einfach mit der rechten Maustaste auf eine freie Stelle des Desktop und wählt aus dem sich öffnenden Menü die Option Minianwendungen.

Windows 7 Minianwendungen

Standardmäßig sind bei Windows 7 bereits verschiedene Minianwendungen vorinstalliert. Diese werden in diesem Fenster angezeigt und können bereits genutzt werden.

Windows 7 vorinstallierte Minianwendungen

In diesem Fenster findet sich auch ein Link, um noch weitere Gadgets online zu suchen. Dieser Link führt auf die Webseite für Desktop- und SideShow-Gadgets bei Microsoft.

Webseite für Desktop- und SideShow-Gadgets bei Microsoft

Auf den Microsoft-Seiten gibt es die verschiedensten Minianwendungen zum kostenlosen Download. Um eines der Gadgets herunterzuladen und auf dem Rechner zu installieren, einfach auf den entsprechenden Link klicken. Man wird umgehend auf die Downloadseite geleitet:

Minianwendung bzw. Gadget herunterladen

Ein Klick auf Download startet den Vorgang und Windows 7 öffnet den entsprechenden Dialog. Dabei sollte eigentlich voreingestellt werden das die Datei mit Windows-Minianwendungen geöffnet werden soll.

Windows 7 Gadget installieren

Die Installation wird automatisch gestartet und nach dem Bestätigen der Rückfragen wird die gewünschte Minianwendung, hier im meinen Beispiel der Bundesliga-Ticker, auf dem Computer installiert. Nach Abschluss der Installation findet sich die neue Minianwendung auf dem Desktop.

Lese-Tipp   Windows 7 Kindersicherung und Jugendschutz: Bestimmte Programme sperren

Bundesliga-Ticker Gadget installieren

Das Gadget lässt sich frei auf dem Desktop positionieren. Natürlich lässt sich diese Minianwendung auch jederzeit wieder entfernen. Dazu einfach im Fenster Minianwendungen einen Rechtsklick auf die Minianwendung ausführen die deinstalliert werden soll und dann im sich öffnenden Fenster Deinstallieren wählen.

Weitere interessante Themen


Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.