Windows 7: Mit der Firewall den Internetzugriff bestimmter Programme blockieren

Internet ist auf den meisten Rechnern durch Flatrates dauerhaft vorhanden. Das machen sich auch viele der installierten Programme zu Nutze. Ungefragt werden Verbindungen ins Internet hergestellt, um Updates herunterzuladen oder wer weiß was zu machen. Nicht immer möchte man diesen unkontrollierten Internetzugriff für manche Programme auch haben.

Mit der Firewall von Windows 7 kann man jedoch ganz einfach eine Regel für ein Programm erstellen und somit den Internetzugriff des Programms beschränken. Die Programme funktionieren in den meisten Fällen weiterhin problemlos, nur können unter Umständen keine Updates mehr aus dem Internet geladen werden.

Internetzugriff für Programme mit der Windows 7 Firewall blockieren

Als ersten Schritt muss man natürlich die Firewall öffnen. Am einfachsten geht das durch Eingabe von Firewall in den Suchschlitz im Startmenü von Windows 7. Man muss nur noch mit Enter bestätigen.

Firewall öffnen unter Windows 7

Es öffnet sich das Fenster der Windows 7 Firewall. Das Fenster ist in drei Spalten geteilt.

Windows 7 Firewall

Im linken Menü klickt man nun auf die Option Ausgehende Regeln und erhält folgendes Bild:

Windows 7 Firewall Ausgehende Regeln

Wie im Screenshot markiert, findet man in der rechten Spalte den Menüpunkt Neue Regel… Das ist genau das was wir wollen, eine neue Regel für ein bestimmtes Programm erstellen. Ein Klick auf diese Option öffnet den Assistent für neue ausgehende Regel:

Firewall Assistent für neue ausgehende Regel

Im ersten Fenster ist bereits die Option Programm markiert, so das man gleich auf Weiter klicken kann. Hier kann man nun den zugriff für Alle Programme blockieren oder aber über Durchsuchen ein bestimmtes Programm auswählen:

bestimmtes Programm mit der Firewall blockieren

Hier habe hier im Beispiel mal ICQ ausgewählt. Im nächsten Fenster legt man dann die Aktion fest die für dieses Programm gelten soll. Voreingestellt ist bereits die Aktion Verbindung blockieren.

Firewall Verbindung blockieren

Im nächsten Fenster gibt man dann an, wo diese Regel gelten soll. Hier muss man eigentlich nichts ändern. Es sollten alle drei Optionen Domäne, Privat und Öffentlich aktiviert sein.

Firewall wann wird die Regel angewendet

Im nächsten Fenster kann man der Regel dann noch einen passenden Namen geben, um später noch auf den ersten Blick zu wissen, wofür diese neu angelegte Regel gedacht war.

Namen festlegen für die neue Firewall-Regel

Nach einem Klick auf Fertigstellen ist die neue ausgehende Regel angelegt und das gewünschte Programm hat keinen Zugriff mehr auf das Internet. Zugriffe werden zukünftig von der Firewall unter Windows 7 blockiert.

Weitere interessante Themen


Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.