Windows 8: Mit einem Klick in den Auslieferungszustand versetzen

Das Microsoft bereits am Nachfolger des sehr gut gelungenen Windows 7 arbeitet, ist kein Geheimnis. Hin und wieder tauchen Gerüchte und Meldungen über Funktionen oder Termine im Internet auf. Insbesondere chinesische Webseiten sind hier immer ganz vorn dabei, wenn es darum geht angebliche neue Funktionen von Windows 8 anzukündigen.

Gab es bisher Probleme mit dem Betriebssystem, war es der letzte Ausweg Windows sauber neu zu installieren. Das soll unter Windows 8 nun anders werden. Der Windows 7 Nachfolger soll eine Weiterentwicklung der Systemwiederherstellung bekommen. Es soll möglich sein Windows in den Auslieferungszustand zurückzusetzen.

Zurücksetzen in den Auslieferungszustand von Windows 8

Windows 8: Mit einem Klick in den Auslieferungszustand versetzen

Die chinesische Webseite Win7China.com veröffentlichte diesen Screenshot, auf dem man die neue Rücksetz-Funktion in Windows 8 sehen kann. Dabei kann man auswählen ob man den Rechner auf einen bestimmten Zeitpunkt zurücksetzen will, wie bei der normalen Systemwiederherstellung, oder aber in den Zustand als wäre Windows gerade sauber neu installiert worden.

Diese Funktion bietet natürlich mehrere Vorteile. Man erspart sich die Neuinstallation des Betriebssystems und Benutzerkonten und persönliche Dateien bleiben trotzdem erhalten, was bei einer Neuinstallation von Windows 8 natürlich nicht der Fall wäre. Lediglich die installierten Programme müsste man dann neu installieren.

Natürlich gibt es von Microsoft bisher keinerlei Auskünfte ob es diese Funktion wirklich geben wird oder nicht. Aber in den meisten Fällen sind die Gerüchte die im Vorfeld eines neuen Betriebssystems auftauchen ja nicht so abwegig und beinhalten schon viel Wahres…


Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.