So funktioniert’s: relevante Influencer auf Instagram finden. Die Anleitung von Combin-Team

Sie verwalten ein oder mehrere Instagram-Accounts und möchten sich mehr rausbringen und Ihre Reichweite schnell und effektiv aufbauen? Dann haben Sie sich schon anscheinend dafür entschieden, eine Influencer Marketing Kampagne aufzusetzen.

Als das Influencer Marketing erschien, ging man davon aus, dass die Zusammenarbeit mit einem Influencer mit ordentlichen Followerzahlen die besten Ergebnisse erreichen würde, um die eigene Reichweite zu steigern.

Wenn Sie neue Follower bzw. Kunden mit Hilfe von Instagram-Influencern locken möchten, dann sollten Sie unbedingt bei der Auswahl beachten, dass Sie und die Influencer dieselbe Zielgruppe ansprechen. Besitzer von Business-Accounts erkennen heute, dass die beste Strategie darin besteht, die Influencer mit einem kleineren, aber möglichst relevanten Publikum zu finden.

Ihr Ziel ist ja schon klar: entweder Influencer, die bereits über Ihr Produkt sprechen oder solche, die in Ihrer Branche aktiv sind kennenzulernen.

Aber wie findet man solche passenden feinen Influencer? Aktive Instagram-Nutzer wissen es, dass das Account-Management ziemlich anstrengend und zeitraubend ist. Um potentielle Follower oder Influencer zu finden, muss man sich richtig ins Zeug legen und viel liken, kommentieren und, vor allem, suchen und filtern. Das alles kann zum ineffektiven Zeitfresser werden und den Spaß am Job nehmen.

Heutzutage gibt es eine Vielzahl von Tools, die Instagram-Influencer finden und bewerten können, aber Sie müssen dabei auch die richtigen Menschen erkennen. Die neue App Combin ist hier ihr bester Freund. Mit Combin finden Sie relevante Influencer, mit denen Ihre Marke optimal zusammenarbeiten kann.

Combin ist eine Desktop-App, die Sie gegen Eingabe Ihrer E-Mail-Adresse auf der Website herunterladen dürfen. Sie ist für Mac, Windows und Linux erhältlich. Seine Stärke liegt in dem gezielten Interaktionsaufbau mit neuen Nutzern.

In diesem Artikel finden Sie eine Anleitung von Combin-Team, die Ihnen bei der Verwaltung Ihres Instagram-Accounts wesentlich hilft.

1. Fügen Sie Ihr Instagram-Konto hinzu

Nachdem Combin installiert und gestartet wurde, müssen Sie sich zuerst mit einem oder mehreren Instagram-Konten anmelden. Benutzername und Passwort wird hier benötigt, damit Combin via Instagram-API seine Aufgaben erledigen kann. Ihr Passwort wird nur einmal genutzt, um den Zugang von Instagram abzufragen. Combin sammelt vertrauliche Informationen nicht und unterstützt die Instagram Zwei-Faktor-Authentifizierung. Um sich anzumelden, können Sie auf eine beliebige Bildschirmposition oder direkt auf „Konto hinzufügen“ klicken. Nun sehen Sie Ihr Instagram-Profil mit allen Beiträgen, Abonnements und Abonnenten.

2. Anzahl der Abonnenten als Hauptfaktor

Personensuche ist eine ganz spannende Option von Combin. Hier kann man nicht nur nach bestimmten Usern oder Marken suchen, sondern auch Profile von anderen Nutzern durchkämmen. Für Marken ist dieser Punkt besonders interessant, weil es mit Combin kein Problem ist, Follower Ihrer Konkurrenz auf sich aufmerksam zu machen.

Wenn Sie nach den populärsten Instagram-Nutzern suchen möchten, müssen Sie auf “Suche” in der linken Sidebar und dann auf “Suche hinzufügen” klicken. Hier wählen Sie den Reiter “Benutzer” aus und können jetzt entweder unter Abonnenten oder Kommentatoren beliebiges Accounts eine Suche erstellen. Hier geben Sie ein Instagram-Profil ein, das Ihrem thematisch ähnlich ist. Das Tool wird Ihnen dann die Abonnenten Ihres Mitbewerbers auflisten, die sich offensichtlich für Ihr Thema interessieren. Sie können die Profile nach der Zahl der Abonnenten sortieren, damit Sie die aktivsten Accounts ganz oben in der Liste sehen. Die Nutzer mit hohen Abonnentenzahlen sind Ihre potentiellen Influencer. Wählen Sie die Nutzer aus, die Sie abonnieren möchten, und dann klicken Sie auf das entsprechende Symbol oben links.

Combin Screenshot neue Suche Konto

Combin Screenshot Follwer auf Instagram finden

3. Suche nach Hashtag, Ort oder Kombination von denen

Combin lässt Ihnen viele interessanten, Ihre Marke betreffenden Beiträge anhand eines oder mehreren Hashtags und Standortes durchsuchen.

Die Suchfunktion ist sehr praktisch und einfach aufgebaut. Dazu klicken Sie auf “Suche” in der linken Sidebar und dann auf “Suche hinzufügen.” Unter dem Reiter “Beiträge” geben Sie jetzt einen passenden Hashtag oder Ort ein. Die Ortssuche ist besonders praktisch, wenn Sie beispielsweise lokale Instagram-Nutzer finden und ansprechen möchten, oder wenn Sie auf Branchen-Events unterwegs sind.

Die Suchabfrage lässt sich auch nach dem Zeitpunkt der Postings eingrenzen. So können Beiträge der letzten zwei Wochen, der letzten 7 Tage oder 24 Stunden angezeigt werden.

Combin Screenshot Suche nach Hashtag

Nach der abgeschlossenen Suche werden Ihnen alle entsprechenden User mit Ihren Beiträgen angezeigt. Sie können vorher noch das Häkchen bei “Autor muss letzte Woche aktiv gewesen sein” setzen, damit Ihnen keine Account-Leichen den Platz blockieren. Schließlich können Sie sich die gewünschten Profile einzeln auswählen, nach Datum, Likes, oder Kommentaren sortieren oder dem User direkt folgen.

Und hier ist der Hauptunterschied zu den anderen Tools: Sie können auswählen, welche der Beiträge geliked werden sollen. Mit Hilfe von einer Vielzahl an nützlichen Sucheinstellungen, können Sie sichergehen, dass die Accounts, die Sie abonnieren, tatsächlich aktiv bei Instagram sind, und die Chancen, die relevanten Influencer zu finden zu verdoppeln.

4. Filtern Sie unpassenden Inhalten heraus

Seit kurzem hat Combin-Team das maschinelle Lernen eingesetzt. Die neue benutzerdefinierte Analyse ist eine Lösung für das Problem der irrelevanten Interaktion, weil sie ermöglicht, die an einem wirklichen Engagement interessierten Personen zu erkennen und Spam-Accounts, Geschäfte, Prominente und andere Instagram-Nutzer, Interaktion mit denen anscheinend nichts bringt, herauszufiltern.

Die von der Supportvektor-Maschine geführte Analyse basiert sich auf Zielgruppe von 2000 echten Instagram-Accounts. Diese Accounts werden manuell mit Parametern wie Anzahl der Abonnenten und Abonnements, Gesamtmenge der Beiträge, Häufigkeit der Veröffentlichung, Vorliegen von Werbung, Verwendung der Hashtags, Inhalt der Profilbeschreibung und anderen vorgekennzeichnet. Diese Informationen werden selbstverständlich nicht gespeichert, weitergegeben oder geteilt, da sie alle zu den öffentlich verfügbaren Daten gehören.

Aufgrund der Klassifizierung nach Kategorien der Accounts wird die Effizienz der Interaktion und die Relevanz der gefundenen Nutzer gewährleistet – genau das, was für erfolgreiches Instagram-Marketing wesentlich ist. Die Nutzung von der benutzerdefinierten Analyse hilft Ihnen, die Accounts von solchen Prominenten und Influencern wie z.B. Kim Kardashian oder Justin Bieber auszublenden und dafür die kleineren Influencern, die Ihrer Marke schon eine Menge bringen könnten, kennenzulernen.

Auf Instagram gibt es viele Nutzer, die als Influencer definiert werden können. Doch sind die echt? Fragen Sie mal Combin.

Fazit

Sie haben also alle irrelevanten Profile herausgefiltert und die passenden Influencer gefunden. Gut, was kommt als Nächstes? Zögern Sie nicht, sie zu kontaktieren! Mit Combin lassen Sie sich über einen Link jedes einzelne Instagram-Profil im Browser anzeigen. Öffnen Sie das Profil Ihres potentiellen Influencers und schicken Sie bloß ihm oder ihr eine Direktnachricht auf Instagram.

Combin Screenshot Profil Ihres potentiellen Influencers

Wie Sie sehen können, ist es sehr wichtig, einen richtigen Influencer zu finden, der Ihre Interessen vertreten könnte. Combin ist genau die App, die Ihnen bei Instagram ein „echtes“ und vor allem großes Publikum aufbauen helfen kann.

Wir hoffen sehr, dass diese Tipps & Tricks für Sie sehr nützlich waren.

Viel Erfolg!

Hat Dir der Artikel geholfen? Dann teile ihn mit anderen!

Stand: 11.12.2018 um 10:37 Uhr, * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API