Suchmaschinenoptimierung – Erste Schritte für gutes Ranking

Heutzutage lässt sich in nur wenigen Schritten eine Webseite aufbauen. Damit die Webseite ein gutes Ranking erzielt, müssen bestimmte Optimierungen durchgeführt werden. Dieses wird auch SEO genannt. Dabei handelt es sich um die Search Engine Organization, um die Inhalte auf Platz 1 bei Google zu bringen. Mittlerweile kann ein SEO Workshop bei der Optimierung unterstützen. Mit den folgenden Schritten gelingt eine gute Platzierung der Webseite.

Optimierung der Ladezeiten

Optimierung der Ladezeiten Beispiel Dirks-Computerecke

Webseiten mit einer Ladezeit haben Einfluss auf das Googleranking. Je länger eine Seite zum vollständigen Laden benötigt, desto schlechter wirkt sich die Seite auf die Suchroboter von Google aus. Jeder Nutzer erwartet eine schnell ladende Webseite. Dabei sollte man auf folgende Punkte achten:

  • Dateimengen verkleinern (beispielsweise in Bildern)
  • korrekte Reihenfolge von Ressourcen
  • HTTP-Requests reduzieren

Optimierung für Smartphones

Heutzutage besitzt fast jeder ein Smartphone. Mobilität ist nicht nur im Beruf, sondern auch im Alltag wichtig geworden. Das Thema SEO spielt auch auf Mobilgeräten eine wichtige Rolle. Allerdings vergessen dies die meisten und konzentrieren sich lediglich auf die Optimierung ihrer Seite auf dem PC oder Laptop. Auf dem Smartphone spielen andere Faktoren eine wichtige Rolle wie Bedienbarkeit und die Übersicht der dargestellten Inhalte.

  • ebenfalls schnelle Ladezeit am Mobilgerät
  • Schriftgrößen müssen erkennbar sein

Inhalte leicht auffindbar machen

Nutzer suchen im Internet nach einer Lösung zu ihrem Problem. Eine unübersichtliche Seite mit unnötigen Infos zählt nicht zur Suchmaschinenoptimierung. Viel mehr sollte die Seite eine gute Struktur haben, um den Besucher durch die Inhalte zu führen. Das gilt auch für die mobile Darstellung. Google merkt sich die Zeit der Besucher, die auf der Webseite sind.

Komplexe und unübersichtliche Inhalte zwingen den Besuchern zum schnellen Verlassen. Je kürzer die Besuchszeit, desto schlechter das Ranking. Die Inhalte sollten im besten Fall für alle sichtbar gemacht werden und mit wenigen Klicks zu erreichen sein.

Überschriften optimieren

Auch die Überschriften spielen bei der Suchmaschinenoptimierung eine wichtige Rolle. Immer öfters wird von H1, H2 und H3 Überschriften gesprochen. Sie dienen als erster Orientierungspunkt, wenn der Besuche auf die Seite kommt. Deswegen ist es wichtig alle Überschriften von H1 bis H6 in seinen Inhalten zu integrieren.

H1 ist dabei die wichtigste und H6 die unwichtigste Überschrift. Der Inhalt sollte also dementsprechend gewählt werden. Die Überschriften sollen folgende Merkmale haben:

  • übersichtlich sein
  • kurz und einprägsam
  • informativ
  • ein Keyword enthalten

Content mit Mehrwert

Suchmaschinenoptimierung und Auswertung der MaßnahmenNeben der On- und Offpage Optimierung ist der wohl wichtigste Punkt der Inhalt auf einer Webseite. Dieser sollte immer einen Mehrwert liefern und den Besuchern helfen seine Probleme zu lösen oder seine Wissenslücken zu schließen.

Ein einfacher Text, der einfach kopiert wurde, wird als doppelter Content gesehen und hat negative Auswirkungen auf das Ranking in Google. Bei der Erstellung von Inhalten müssen die Seitenbetreiber auf folgende Dinge achten:

  • jeder geschriebene Text muss auf seine Art einzigartig sein
  • der Inhalt muss dem Leser einen echten Mehrwert bieten
  • Texte sollten übersichtlich dargestellt werden (Absätze, Aufzählungen, etc.)
  • direkte Ansprache des Lesers für mehr Persönlichkeit

Fazit – Suchmaschinenoptimierung – Erste Schritte

SEO, kurz Suchmaschinenoptimierung, ist aus der heutigen Zeit nicht mehr wegzudenken. In einem SEO Workshop lassen sich unter anderem weitere wichtige Infos aufgreifen. Wer die oben genannten Punkte beachtet, kann seine Seite SEO tauglich machen.

bs19