Webhosting – Darauf sollte man bei der Auswahl achten


Wenn ein Unternehmen oder eine selbständig arbeitende Person eine professionelle Website betreiben möchte, dann ist auch ein optimales Webhosting erforderlich. Aufgrund des großen Angebots ergeben sich auch zahlreiche Möglichkeiten zur Auswahl des Anbieters. Bei der Auswahl des Hosting-Anbieter solltest du aber bestimmte Kriterien beachten, die der Anbieter zu erfüllen hat. Vor allem sind das technische Dinge, die wichtig sind.

Kostenloses Office-Paket SoftMaker FreeOffice 2018

FTP-Zugänge für Ihr Hosting Paket ein Muss!

Ohne Speicherplatz geht beim Webhosting gar nichts

Eines der wichtigsten Kriterien ist ein optimierter FTP-Zugang. Sehr viele Anbieter bieten leider nur über ein Webformular den Zugriff auf den Webserver an. Dies beschränkt jedoch den Zugriff und die Kontrolle über die Seiten. Natürlich ist das nicht im Sinne des Erfinders und als Kunde solltest du daher auf die konkrete Auswahl des Anbieters genau auf dieses kleine Detail achten.

Sehr viele Anbieter erwähnen diesen Punkt im Angebot überhaupt nicht. Es ist aber aus Sicht des Kunden unerlässlich, danach zu fragen. Daran gebunden sind noch einige weitere wichtige Schritte für dich als Kunden.

Ohne Speicherplatz geht beim Webhosting gar nichts!

Darüber hinaus sind nämlich auch sehr oft weitere Schritte erforderlich, um Inhalte über ein Formular auf die Website zu bringen. Daran wird prinzipiell ein guter Anbieter von den schlechten Anbietern unterschieden. Die Details erfährst du leider erst zu spät und dann, wenn du deine Website weiter ausbauen möchtest.

Sehr oft wird das dann nicht möglich sein und der Anbieter des Webhosting wird dich, dann freundlich aber sehr bestimmt auf diesen Umstand hinweisen müssen. Ein weiteres wichtiges Kriterium ist der Speicherplatz. Insbesondere als Unternehmer ist es sehr wichtig, über ausreichend Speicherplatz zu verfügen.

SSH-Zugang um mit effektiven SSH Scripting besser arbeiten zu können

Auch auf diesen Umstand wirst du erst mit einem erweiterten Ausbau der Website stoßen mit dem gleichen Ergebnis wie bei dem zuerst erwähnten Punkt. Weitere wichtige Kriterien bei der Auswahl des Webhosting betrifft weiteres noch ein Angebot einer angemessenen Bandbreite, viele außerordentliche Webhosting Funktionen sowie ein sicherer SSH Zugang. Streng genommen muss das Webhosting nicht nur die Möglichkeit beinhalten, dass eine erfolgreiche Kommunikation begonnen werden kann.

Viel wichtiger ist, dass bereits nach einem kurzen Blick auf die Website für den Außenstehenden klar ersichtlich ist, was mit der Marke verbunden wird. Die zentrale Nachricht und am besten auch der Nutzen des Produktes muss mit der Messewand beim Kunden kommuniziert werden. Genau darauf wird beim Webhosting sehr genau geachtet.#

PHP, MySQL Datenbank und SSL Verschlüsselung sind die Basics des Webhosting

Internet Sicherheit für die eigene Webseite

Worauf Sie auf jeden Fall beim Webhosting achten ist müssen ist, dass das vorhandene Webhosting Paket PHP, MySQL Datenbanken vorhanden hat. Von Relevanz ist heute ebenfalls, dass die Webseite per SSL günstig verschlüsselt werden kann, denn ohne SSL geht heute fast nix mehr, weil in jedem Browser drauf hingewiesen wird, dass diese Webseite unsicher ist.

Wie oben bereits schon erwähnt ist Speicherplatz wichtig, was aber ebenfalls wichtig ist, dass ist der Arbeitsspeicher welcher entweder per Hardware direkt zur Verfügung steht oder eben nur virtueller Arbeitsspeicher bzw. physischer Arbeitsspeicher. Nicht zu vernachlässigen ist ebenfalls die Anbindung und der Ausbau des Netzwerkes beim jeweiligen Hoster, eine Anbindung sollte schon 1 Gbit/s hergeben, damit professionelle Projekte und vor allem auch trafficreiche Projekte nicht unter der Last der Anbindung, dann nicht mehr ereichbar sind.

Gut zu wissen beim Provider ist ebenfalls, dass eine WAF zwischengeschaltet werden kann, zum Beispiel mit Sitelook, damit die Webseite zum Beispiel vor DDOS Angriffen geschützt ist.

Support und Hotline beim Webhosting beachten

Ferner ist ebenfalls drauf zu achten, dass der Support per Email und per telefonischer Hotline 24 Stunden erreichbar sein sollte. Achten Sie drauf, dass bei telefonischer Kontaktaufnahme eine 0800 Nummer vorhanden sein sollte, denn bei Wartezeiten kann dieses zusätzliche Kosten verursachen. Außerdem bei technischen Problemen kann man so schnell diese über den Support beim jeweiligen Hoster lösen lassen.

bs19