Organisation im Handwerk: Wie erleichtern digitale Helfer die Arbeit?

Im Handwerk ist nicht nur Fachkenntnis, sondern auch ein hohes Organisationstalent gefragt. Eingehende Aufträge müssen verwaltet, die Materialien bestellt und Rechnungen gestellt werden. Der Aufwand an Büroarbeit ist mindestens gleich hoch, wenn nicht sogar höher als die eigentliche Arbeit auf der Baustelle.

Wer hier noch mit Handzetteln und schriftlichen Notizen arbeitet, ist schnell überfordert. Doch mit der richtigen Handwerkersoftware optimieren Sie nicht nur Ihre Arbeitsschritte, sondern steigern auch die Effizienz eines jeden Mitarbeiters.

Arbeitsaufwand minimieren

Handwerkersoftware zur Datenanalyse

Eine auf Ihr Unternehmen angepasste Handwerkersoftware sorgt für eine direkte Kommunikation ohne Umwege. Anstatt dessen, dass Ihre Monteure nach getaner Arbeit ins Büro fahren müssen, um sich über die nächste Baustelle zu informieren, kommunizieren Sie mit Ihren Mitarbeitern besser auf digitalem Weg.

Zur Auftragsverarbeitung senden Sie die Aufträge auf das Tablet oder Smartphone Ihrer Mitarbeiter. Die Monteure sehen über eine mobile Lösung Ihrer Handwerkersoftware nicht nur die Terminierung ein, sondern erhalten auch wichtige Informationen zur Baustelle. Handelt es sich beispielsweise um einen Neukunden, kann der Handwerker auf ein breites Repertoire an verschiedenen digitalen Hilfsmitteln zurückgreifen.

Kalkulieren Sie direkt vor Ort, wie viel Material Sie benötigen und mit welchen Arbeitsaufwand zu rechnen ist. Dadurch offerieren Sie Ihren Kunden bereits während der Erstbesichtigung eine Einschätzung zu den Kosten und der Dauer der Baustelle, ohne dass Sie dafür ins Büro fahren müssen.

Dank praktischer Checklisten übersehen Sie kein Detail in der Planung. Gleichzeitig bietet Ihnen die Handwerkersoftware den Zugriff auf umfangreiche Leistungskataloge, mit denen Sie mit einem Blick die nötigen Materialien, die aufzuwendenden Arbeitsstunden und eine Beschreibung der Tätigkeiten vor Ort erfassen.

Mit diesen mobilen Helfern an Ihrer Seite erstellen Sie in kürzester Zeit ein Angebot und führen die Auftragsabwicklung zu 100 % digital durch.

Den Alltag mit einer Handwerkersoftware erleichtern

Auf der Baustelle selbst und im täglichen Betrieb gehören unvorhersehbare Ereignisse zum Alltag. Ein Lieferant liefert die nötigen Ressourcen nicht pünktlich, ein Werkzeug oder ein Baufahrzeug ist defekt? Anstatt mit dem Büro, der Lagerverwaltung oder anderen Unternehmensbereichen umständliche Telefonate darüber zu führen, wie neues Material oder passendes Werkzeug beschafft werden kann, nehmen Sie einfach Ihren digitalen Helfer zu Hand.

Über das Tablet oder ein Smartphone reservieren Sie sich die nötigen Ressourcen aus dem Lager oder Sie erstellen einen Auftrag ans Büro, im Großhandelsshop für Nachschub zu sorgen. Das Gleiche gilt für unverzichtbare Werkzeuge und Baustellenfahrzeuge. Mit der Handwerkersoftware wissen Sie immer, wo und wann Ihre Spezialwerkzeuge und Baumaschinen im Einsatz sind.

Durch die Vernetzung des gesamten Unternehmens ist jeder Mitarbeiter auf demselben Stand und greift auf die gleichen Informationen zurück. Irritationen durch eine fehlerhafte Kommunikationskette entfallen, sodass Sie und Ihre Mitarbeiter sich gänzlich auf die eigentlichen Arbeiten konzentrieren können, nämlich auf das Handwerk und die Kundenzufriedenheit.

Eine Software, tausend Möglichkeiten

Durch die Implementierung einer Handwerkersoftware erleichtern Sie sich viele Arbeitsschritte. Von der Auftragserteilung, über die Kalkulation und Planung, bis hin zum Rechnungs- und Steuerwesen deckt die Software alle Bereiche Ihres Unternehmens ab.

Doch das Besondere an dem digitalen Helfer ist, dass er sich Ihren Bedürfnissen anpasst. Den Umfang und die Reichweite der Digitalisierung bestimmen Sie.

Nutzen Sie lediglich die Module der Handwerkersoftware, die Sie wirklich benötigen. Und wenn sich die Anforderungen mit der Zeit verändern, gehen Sie den nächsten Schritt und erweitern die Funktion Ihres digitalen Helfers mithilfe von Add-Ons und Zusatzmodulen.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert