USB-Hubs: Vorteile, Nachteile und Einsatzmöglichkeiten

USB-Hubs werden verwendet, um mehrere USB-kompatible Geräte an einen Desktop-PC oder Laptop anzuschließen. Mit einem USB-Hub können Benutzer die Anzahl der auf dem Computer verfügbaren USB-Anschlüsse erweitern. Alle Geräte, die über eine USB-Verbindung mit einem Computer verbunden werden können, sind auch mit USB-Hubs kompatibel.

Der USB-Hub ist ein kleines kastenähnliches Gerät mit mehreren integrierten USB-Anschlüssen. Er wird über ein USB-Verlängerungskabel an einen verfügbaren USB-Anschluss des Computers angeschlossen. Nach dem Anschließen kannst du mehrere USB-Geräte wie Smartphone, Webcam oder externe Festplatten über den Hub an den Computer anschließen. Eine recht günstige Möglichkeit die Anzahl der USB-Anschlüsse zu erhöhen, denn USB-Hubs gibt es schon für unter 5 Euro.

Wie funktionieren USB-Hubs?

MECO ELEVERDE USB-Hub Anschlüsse vorn

Ein USB-Hub wird über ein Kabel mit einem USB-Stecker an Ihren Computer angeschlossen. Nach dem Anschließen erhält der USB-Hub die gesamte Bandbreite und Leistung, die der Computer bereitstellt. Abhängig von der Anzahl der angeschlossenen Geräte übernimmt der USB-Hub die Verteilung von Bandbreite und Strom.

Alle USB-Hubs sind in ihrer Funktion gleich. Die meisten USB-Hubs unterstützen bis zu 127 USB-Geräte. Die beiden Haupttypen von USB-Hubs sind USB-Hubs mit eigener Stromversorgung und USB-Hubs mit separater Stromversorgung.

Geräte mit eigener Stromversorgung beziehen ihren Strom direkt über den USB-Anschluss, an den sie angeschlossen sind. Im anderen Fall verfügen sie über ein eigenes Netzteil, das an eine Steckdosenleiste oder eine Steckdose angeschlossen wird.

Hubs mit eigenem Netzteil sind von Vorteil für den Anschluss von Geräten, die selbst recht viel Strom benötigen. Der Gesamtstrom aller am USB-Hub angeschlossenen Geräte darf ja die Möglichkeiten des USB-Standards nicht überschreiten. Sonst kann es zu Problemen kommen. Das umgeht man aber, in dem man einen US-Hub mit eigener Stromversorgung nutzt.

Dank des Plug & Play-Standards erfolgt die Installation Ihres HUB automatisch. Bei Plug and Play handelt sich um eine Technologie, mit der ein Gerät an einen Computer angeschlossen werden kann, ohne dass Software von Drittanbietern oder ein Installationsprozess erforderlich sind. Keine Treiber oder CD erforderlich.

Vorteile und Nachteile beim USB-Hub

Vorteile und Nachteile beim USB-Hub

Vorteile von USB-Hubs

Der Kauf und die Verwendung eines USB-Hubs bieten einige wichtige Vorteile. Ein Vorteil ist der leichtere Zugang zu den USB-Anschlüssen. Bei vielen Computern befinden sich die USB-Anschlüsse im hinteren Bereich des Computers. Dies kann schwierig sein, insbesondere wenn du ein Gerät verwendest, das häufig angeschlossen und getrennt wird, z. B. einen iPod oder ein Flash-Laufwerk. Über den USB-Hub kann der Hub eine Verbindung zum schwer erreichbaren USB-Anschluss herstellen, wobei sich der Hub an einem leicht zugänglichen Ort befindet, z. B. auf dem Desktop des Benutzers.

Ein weiterer Vorteil ist die Erweiterung der Verfügbarkeit von USB-Anschlüssen. Vor allem bei Laptops gibt es oft nicht mehr als drei USB-Anschlüsse. Mit einem USB-Hub kannst du die Anschlüsse beliebig erweitern.

USB-Hubs gibt es in einer Vielzahl von Formen und Größen. Einige Unternehmen entwickeln Hubs, die sehr kompakt und handlich sind, während andere USB-Hubs etwas robuster und größer sind. Die Funktion der USB-Hubs bleibt unabhängig von Form oder Größe gleich. Die meisten Hubs haben eine sehr kompakte und handliche Form, sodass sie ideal für den Gebrauch am Laptop sind.

Nachteile beim USB-Hub

USB-Hubs stellen keine schnellen USB-Verbindungen her. Wenn beispielsweise ein USB 1.1-Gerät an einen USB 2.0-Hub angeschlossen ist, entspricht die Datenübertragungsgeschwindigkeit nicht den 2.0-Technologien.

Außerdem, wenn die Stromversorgung über den USB-Anschluss des Computers erfolgt, teilen sich alle angeschlossenen Geräte den verfügbaren Strom. Bei mehreren „großen“ Verbrauchern kann es da schnell zu Problemen kommen.

Zusammenfassung und Fazit

Der USB-Anschluss ist einer der wichtigsten Verbindungen von elektrischen Geräten, sodass es sehr vorteilhaft ist möglichst viele USB-Anschlüsse zu haben. Mit einem USB-Hub geht die Erweiterung sehr schnell und gibt dir die Möglichkeit viele Geräte, wie etwa Smartphones, USB-Sticks, Drucker oder Scanner gleichzeitig anzuschließen. USB-Hubs sind also für jeden Computernutzer eine nützliche Erweiterung, die immer benötigt wird.

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Hardware