Buchvorstellung: Private Cloud und Home Server mit Synology NAS

Ich möchte euch das Buch von Andreas Hofmann: Private Cloud und Home Server mit Synology NAS, erschienen im mitp Verlag, hier vorstellen. Es wird im Buch von Andreas Hofmann aufgezeigt, wie Fotos, Musik, Dokumente und Videos mit anderen geteilt und zentral gespeichert werden können. Es wird gut nachvollziehbar erklärt, wie Daten vor unerlaubtem Zugriff geschützt, Benutzer smart verwaltet und Backups einfach erstellt werden.

Auch Themen für Fortgeschrittene, wie der Einsatz von Nextcloud und die Einrichtung von Webservern oder die wie Konfiguration von VPN und Firewalls werden erläutert.

Mit zahlreichen Praxis-Tipps und Schritt-für-Schritt-Anleitungen, die wie ein Geländer eine gute Sicherheit auf neuem Terrain bieten, erfolgt in kurzer Zeit das Aha-Erlebnis für den begeisterten Leser und Benutzer, der sich darauf einlassen möchte.

Zum Verständnis für Einsteiger: NAS – was ist das?

Buchvorstellung: Private Cloud und Home Server mit Synology NAS

Ein Network Attached Storage, wird in der Kurzform als NAS bezeichnet, das ist einfach gesagt ein zentraler Speicherort für Daten eines Netzwerkes. Weit darüber hinaus reichen jedoch die Möglichkeiten, die ein Synology NAS bietet. Was alles mit dem Synology NAS möglich ist, wird anschaulich im Buch „Private Cloud und Home Server mit Synology NAS“ dargestellt.

Synology Inc. gehört zu den Herstellern von Servern und NAS-Systemen in führender Position. Zu den Kunden gehören hauptsächlich Privatleute und kleine bis mittelgroße Unternehmen. Synology liefert neben Hardware ein Betriebssystem mit dem Namen Disk Station Manager (DSM), welches auf Linux basiert und das bereits mit vielen Auszeichnungen bedacht wurde.

Zu den inhaltlichen Schwerpunkten im Buch gehören auch folgende ganz praktische Themen:

  • wie Notizen, Kalender, Office-Dokumente und Adressbuch verwaltet werden können
  • wie mit der „Photo Station“ Fotos organisiert und geteilt werden
  • wie mit der „Audio Station“ Musik zentral verwaltet werden
  • wie mit der „Video Station“ Filme katalogisiert und gestreamt werden können
  • wie die Einrichtung eines E-Mail-Servers gelingt
  • wie mit der File Station Dateien zentral verwaltet werden können
  • der DSM (DiskStation Manager) wird detailliert erläutert
  • wie mit der „Surveillance Station“ die Videoüberwachung eingerichtet wird

Welchen Nutzen das Buch den Lesern bietet – kurz und knapp

Wie das Synology NAS an persönliche Bedürfnisse angepasst und das Potenzial des Gerätes erschöpfend genutzt werden kann, wird durch eine Vielzahl von praktischen Tipps in diesem Buch gut verständlich dargelegt. Das beinhaltet insbesondere die effektive Verwaltung und zentrale Sicherung von allen Dateien, wie Videos, Fotos und Musik.

Verschiedene NAS-Modelle werden vom Autor Andreas Hofmann vorgestellt. Der Leser erhält dadurch einen guten Überblick und wird dadurch in der Entscheidungsfindung unterstützt. Detailliert und gut nachvollziehbar wird Schritt für Schritt die Inbetriebnahme des NAS und die Konfiguration mit dem DiskStation Manager erläutert.

Der Autor behandelt Themen, wie Optimierung und Überwachung des Betriebs und auch der immer wichtiger werdenden Frage nach Datensicherheit, sodass diejenigen, welche tiefer in die Materie von Synology NAS einsteigen möchten, Erkenntnisse gewinnen und von dem aufbereitetem Wissen profitieren könnten. Außerhalb grafischer Benutzeroberflächen wird die Konfiguration zur Einrichtung des eigenen Webservers thematisiert und auch auf Cloud-Lösungen, wie die beliebte Nextcloud wird eingegangen.

Praxisnah und gut nachvollziehbar

In Form von einfachen Schritt-für-Schritt-Anleitungen wird vom Autor Andreas Hofmann gezeigt, wie NAS als Home Server und private Cloud am besten einrichtet werden können, wie Dateien optimal verwaltet, gesichert und mit anderen Nutzern geteilt werden können.

Das umfasst auch die Einrichtung der Möglichkeit eines Fernzugriffs, die Verwaltung von Benutzern, die Einrichtung, dass Backups automatisch erstellt werden.

Darüber hinaus wird auf die Erstellung von Office-Dokumenten eingegangen, wie Multimedia-Dateien freigegeben werden und diese beispielsweise auf einem Smart-TV und auch auf anderen Geräten wiedergegeben werden können.

Umfassende Informationen zum Thema

Das Buch gibt es inzwischen in der dritten, aktualisierten Auflage und dadurch informiert es die Leser auf dem jeweiligen Stand der Entwicklung. Viele Fragen, die im Umfeld dieses Themas auftauchen könnten, werden gut verständlich beantwortet.

Das zentrale Download-Management, Fernzugriff und wie Dateien über App oder FTP freigegeben werden können, wie ein Zugriff per Kommandozeile aussieht, sind weitere Themen. Auch auf „WordPress“, „MediaWiki“, Datenbanken, und Webserver, um nur ein paar Stichworte zu nennen, wird thematisch eingegangen.

Zum Autor und Blogger Andreas Hofmann:

Der Softwareentwickler für Multimedia-Anwendungen, die serverbasiert sind, Andreas Hofmann, bloggt auch seit einiger Zeit zum Thema Synology NAS und zeigt die vielfältigen Möglichkeiten für die Anwender auf. Der Blog von Andreas Hofmann ist sehr gefragt, wenn es um Fragen zum Betreiben von Nextcloud auf den NAS-Geräten der Firma Synology geht.

Auf der Webseite des Autors Andreas Hofmann oder in dem Buch Private Cloud und Home Server mit Synology NAS gibt es weiter führende Informationen.

Stand: 5.03.2024 um 08:57 Uhr / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert