Der Unterschied zwischen verschiedenen Druckerpatronen

Tintenpatronen sind wesentliche Bestandteile des täglichen Bürobedarfs. Fehlen sie oder sind sie leer, kann das Druckgerät nicht arbeiten. Bei den Druckerpatronen gibt es jedoch nennenswerte Unterschiede. Nicht jedes Produkt eignet sich für jeden Drucker.

Zudem bestehen Differenzierungen zwischen Patronen und Tonern. Welche das sind und wie man geeignetes Druckerzubehör findet, verrät der folgende Artikel. 

Was ist eine Tintenpatrone?

Unterschied zwischen verschiedenen Druckerpatronen

Druckerpatronen bestehen meist aus einem Behälter, der mit Druckertinte gefüllt ist. Diese Behälter oder Einheiten sind austauschbar. Ist die Tinte aufgebracht, muss man die gesamte Patrone gegen ein neues Exemplar austauschen. Je nach Modell und Hersteller kann das Druckerzubehör mit einem eingebauten Druckkopf ausgestattet sein. Einige Druckgeräte haben jedoch einen Druckkopf im Gerät verbaut. Zudem verwendet man diese Tintenpatronen ausschließlich in Tintenstrahldruckern.

Man findet eine umfangreiche Auswahl an Druckerpatronen auf HQ-Patronen.de. Druckerbesitzer entdecken wichtige Arbeitsmaterialien für den Bürobedarf und können zwischen Originalpatronen, kompatiblen sowie recycelten Druckerpatronen auswählen. Für das Gerät passendes Zubehör ermittelt man mithilfe benutzerfreundlicher Such- und Filterfunktionen. 

Welche unterschiedlichen Druckerpatronen gibt es?

Druckerpatronen sind in verschiedenen Ausführungen und Varianten erhältlich. Doch welche Arten von Druckerpatronen gibt es? Man unterscheidet zwischen Druckkopfpatronen, Tintenpatronen sowie Druckertinte. Letztere wird verwendet, wenn der Drucker über einen Permanentdruckkopf verfügt. Dieser hat spezielle Tanks, die mit frischer Tinte befüllt werden. Die unterschiedlichen Farben werden in Nachfüllflaschen geliefert.

Das gängigste Zubehör beschreibt jedoch die klassische Tintenpatrone. Man erhält sie vom Originalhersteller und von Fremdherstellern. Hierbei handelt es sich dann um kompatible oder recycelte Druckerpatronen. 

Aber sind originale Druckerpatronen besser? Sowohl die Originalprodukte als auch ihre Alternativen haben ihre Daseinsberechtigung. Dass Originalprodukte grundsätzlich besser sind, lässt sich pauschal nicht beantworten. Natürlich wird dieses Zubehör speziell für ein bestimmtes Druckgerät hergestellt. Funktionsausfälle oder Fehlermeldungen sind dadurch ausgeschlossen.

Lesetipp:  Digitalisierung in der Logistikbranche

Dies sagt aber nichts über die Druckqualität oder die Ergiebigkeit aus. Alternative Patronen können ebenfalls qualitativ hochwertige Drucke erzeugen. Und auch der allgemeine Verbrauch kann mit dem Originalpendant mithalten, wodurch man Tinte einspart. Auf HQ-Patronen.de erhält man sowohl Originalprodukte als auch Alternativen. Vorab sollte man sich aber mit den Unterschieden vertraut machen. 

  • Originalpatronen: Wie bereits erwähnt, werden Originalpatronen direkt von dem Druckerhersteller angefertigt. Sie sind für eine spezielle Modellreihe vorgesehen und stellen die Funktionstüchtigkeit dieser Geräte sicher. Originalprodukte haben eine ausgezeichnete Qualität und erzeugen ein sauberes Druckergebnis. Zudem sind sie ergiebig, wodurch der häufige Patronenwechsel entfällt. Dennoch haben sie auch Nachteile. Manchmal sind sie im Vergleich zu ihren Alternativen kostspieliger.
  • kompatible Tintenpatronen: Kompatible Druckerpatronen weisen dieselben Eigenschaften auf wie das Originalprodukt. Wichtig ist nur, dass man auf Hochwertigkeit achtet, da sich auch unter den Patronenherstellern schwarze Schafe befinden. Bei HQ-Patronen.de zum Beispiel findet man kompatible Patronen zu günstigen Preisen und in einwandfreier Qualität. Die qualitativen Alternativen sind ergiebig und arbeiten sauber. Gelegentlich können aber Fehlermeldungen seitens des Druckers auftreten. Das schränkt die Funktionstüchtigkeit nicht ein, man sollte es aber im Hinterkopf behalten.
  • recycelte Tintenpatronen: Recyceltes Zubehör ist identisch mit dem originalen oder kompatiblen Zubehör. Ein entscheidender Unterschied liegt in der Nachhaltigkeit und Umweltfreundlichkeit. Recycelte Druckerpatronen werden aus ausrangierten Behältern, also leeren Tintenpatronen, gefertigt. Die Hersteller überarbeiten sie und füllen sie im Anschluss mit frischer Druckertinte. Dadurch entsteht weniger Verpackungsmüll. Die Produkte arbeiten teilweise genauso effizient wie ihre Alternativen.

Was ist ein Toner?

Neben Druckerpatronen findet man auf dem Markt und auf HQ-Patronen.de außerdem die sogenannten Toner. Sie sind speziell für Laserdrucker vorgesehen. Bei einem Toner verwendet man keine flüssige Tinte, sondern trockenes und feines Pulver. Das Pulver setzt sich aus Pigmenten und Kunststoffen zusammen. Es befindet sich ebenfalls in einem Behälter. Beheizte Walzen arbeiten mit elektrischer Ladung.

Lesetipp:  Filament für 3D Drucker – welche Optionen gibt es?

Durch diese Technik wird der Toner auf Papier gebracht. Das Ergebnis ist eine ausgezeichnete Druckqualität. Laserdrucker sind dafür vorgesehen, dass sie umfangreiche Druckprojekte ausdrucken. Mithilfe des Toners ist dies problemlos möglich. 

Wie bei den Druckerpatronen für den Tintenstrahldrucker bestehen auch bei den Tonerkartuschen Unterschiede. Verfügbar sind sowohl Originaltoner als auch kompatible Tonerkartuschen. Die größte Differenzierung liegt im Preis. 

Woraus besteht Druckertinte?

Druckertinten bestehen zum Großteil aus Wasser, welches mit organischen Lösungsmitteln angereichert ist. Meist verwendet man dafür Dichlorpropan. Es existieren zwei Arten von Farben – die „dye-based inks“ und die „pigment-based inks“. Erstere beschreiben die Tinten auf Farbstoffbasis, wohingegen letztere Tinten auf Pigmentbasis bezeichnen. Entscheidende Unterschiede gibt es lediglich im Preis. 

Druckertinte auf Farbstoffbasis ist löslich und ermöglicht sanfte Farbübergänge. Jedoch sind diese Tinten weder abriebfest noch feuchtigkeitsbeständig. Die UV-Einstrahlung führt dazu, dass die Farbe schneller verblasst. Zudem verwendet man diese Tintenart häufig bei kompatiblen Druckerpatronen, obwohl es auch Originalpatronen auf Farbstoffbasis gibt.

Größtenteils verwenden Originalhersteller jedoch Tinten auf Pigmentbasis, da sie widerstandsfähiger sind. Das gilt sowohl für den mechanischen Abrieb als auch für eine hohe Sonneneinstrahlung. Für den täglichen Gebrauch im Büro eignen sich aber beide Varianten ideal. 

Fazit

Druckerpatronen haben einen großen Einfluss auf die Druckqualität, die Effizienz des Druckers sowie den Verbrauch. Ungeeignete oder mangelhafte Produkte können schnell zu unnötigen Kosten führen. Häufig ist der regelmäßige Patronenwechsel die Folge. Hochwertige Patronen von Originalherstellern oder Fremdherstellern sind aber in einer großen Auswahl verfügbar, etwa auf HQ-Patronen.de. Mit dem richtigen Druckerzubehör arbeitet das Gerät fehlerfrei und erzeugt optimale Druckergebnisse. 

Quellen:

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert