8 Kern Prozessoren: Wie viele Kerne braucht man wirklich?

Beim Kauf eines Computers werden Interessenten häufig mit einer Vielzahl von Fachbegriffen konfrontiert. Häufig ist nicht unmittelbar erkennbar, was sich hinter einem Begriff verbirgt und welches der angepriesenen Features wirklich erforderlich ist. Einer dieser Begriffe beschreibt z.B. die 8 Kern Prozessoren.

Mehr CPU-Kerne bringen auch natürlich mehr Leistung. Werden 8 Kern Prozessoren der neue Standard und wie viele Kerne braucht man wirklich? Wir schauen uns das einfach mal genauer an.

Der Prozessorkern

8 Kern Prozessoren AMD Ryzen 7 3700X

Der Prozessorkern, auch Rechenkern genannt, ist der zentrale Teil eines Prozessors, der die konkrete Rechenarbeit übernimmt. Vom Prozessorkern werden einzelne Threads bzw. Teilprogramme abgearbeitet. Das können beispielsweise die Verarbeitung einer konkreten Texteingabe oder das Speichern einer Datei sein.

Auf dem modernen Laptop oder Computer wird eine immer größere Anzahl von Programmen gleichzeitig genutzt. Damit steigt auch die Zahl der Threads, die es zeitgleich zu verarbeiten gilt. Die eingebauten Prozessoren verfügen daher üblicherweise bereits über mehrere Kerne.

Die Leistung des Prozessors lässt sich so erheblich steigern. Zusätzlich wird stetig an der Verbesserung des einzelnen Kerns gearbeitet.

Multicore

„Multicore“ ist der Oberbegriff für Prozessoren mit mehreren Kernen. Darunter fällt also auch der 8 Kern Prozessor. Als weitere Bezeichnung taucht daneben noch der „Octa-Core“ auf. Üblich sind daneben noch Prozessoren mit zwei, sechs oder sogar zehn Kernen.

Teilweise sind die einzelnen Kerne in der Lage, jeweils zwei Threads parallel zu bearbeiten. Die entsprechenden Prozessoren werden dann etwa mit „2 Cores, 4 Threads“ bezeichnet.

Entgegen dem, was die Bezeichnung vermuten lässt, werden die Threads in den einzelnen Kernen nicht wirklich gleichzeitig bearbeitet. 8 Kern Prozessoren sind daher einem 4 Kern Prozessor mit Multithreading regelmäßig überlegen.

Durch die Verteilung der Rechenoperationen sind die Prozessoren seltener überlastet und können insgesamt meistens schneller arbeiten. Das gilt natürlich nur, sofern die Kerne des 4 Kern Prozessors an sich nicht deutlich weiterentwickelt sind.

Wie viele Kerne brauche ich?

CPU Intel Core i5

Wie viele Kerne genau benötigt werden, hängt davon ab zu welchem Zweck Laptop oder Computer genutzt werden sollen.

Single und Dual-Core Prozessoren werden ohnehin kaum noch in moderne Computer eingebaut. Für die bloße Nutzung von Office Anwendungen wäre ein Dual-Core Prozessor durchaus noch ausreichend. Das gilt auch für das Abspielen und Streamen von Videos. Allerdings stoßen die Prozessoren hier gegebenenfalls nach einiger Nutzungsdauer an ihre Leistungskapazitäten.

Häufiger zu finden sind die 4 Kern Prozessoren. Für den überwiegenden Teil der Anwender handelt es sich hierbei um die passenden Prozessoren. Ein großer Teil der aktuell erhältlichen Programme und Spiele lastet ohnehin lediglich bis zu 4 Kerne aus. Für den Alltagsbedarf dürften 4 Kern Prozessoren noch einige Zeit ausreichen.

8 Kern Prozessoren sind daher die richtige Wahl für alle, die über dieses Leistungsniveau hinausgehen wollen. Nur wenige Computerspiele nutzen überhaupt einen 8 Kern Prozessor aus. Für einige Spiele kann sich der Kauf eines solchen Prozessors aber lohnen.

Die größte Erforderlichkeit und Anwendbarkeit von 8 Kern Prozessoren dürfte sich aber in einem anderen Gebiet ergeben. Bei der intensiven und hochqualitativen Bearbeitung von Bildern, Videos und Audioformaten kann ein derartiger Prozessor erforderlich sein. Wenn du mit dem Gedanken spielst dir einen 8 Kern Prozessor zu kaufen, dann musst du zwischen 180 und 600 Euro einplanen, je nachdem, ob es ein AMD Ryzen oder ein Intel-Prozessor sein soll.

Vereinzelt können sogar Prozessoren mit 12 oder 16 Kernen diese Arbeit weiter erleichtern. Die Preise derartiger Prozessoren sind aber entsprechend hoch. Hier empfiehlt sich die vorherige Information, wie viele Kerne die Herausgeber der einzelnen Programme zur Nutzung empfehlen.

Fazit: 8 Kern Prozessoren wirklich nötig?

Die Kerne eines Prozessors erhöhen die Anzahl der Threads die gleichzeitig verarbeitet werden können. Als einziges Merkmal für die Qualität eines Prozessors sollte diese Zahl aber keinesfalls herangezogen werden.

Als grober Richtwert lässt sich festhalten, dass für den Alltagsgebrauch 4 Kern Prozessoren durchaus ausreichend sind. Für einige Spiele, Bild-, Video-, und Audiobearbeitung können 8 Kern Prozessoren einen Mehrwert bringen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*