Was ist ein Mini ITX Gehäuse und wo liegen die Vorteile und Nachteile?

Mini ITX Gehäuse sind sehr kompakte Rechnergehäuse, die wesentlich kleiner sind als herkömmliche Desktop-Rechner und die auf dem Mini-ITX-Formfaktor fundieren. Meistens werden diese für platzsparende Spielecomputer, HTPCs oder Arbeitsrechner genutzt, denn diese lassen sich durch die Größe besonders diskret und leicht in einem Wohn- oder Arbeitszimmer unterbringen und ohne Probleme ebenfalls zu einer LAN-Party bringen.

Anzeige

Der Anwender sollte vor dem Bau eines Mini-ITX-Gehäuses überlegen, wofür es einmal genutzt werden soll. Nur so kann garantiert werden, dass die Grafikkarte in das kompakte Mini ITX Gehäuse passt und alle Anschlüsse für den heimischen Rechner vorhanden sind.

Je nach Hersteller und Ausstattung muss man bei einem Mini ITX Gehäuse mit einem Preis zwischen 30 Euro und 200 Euro rechnen. Wobei ich empfehlen würde, gerade auch im Hinblick auf die Verarbeitungsqualität, nicht unbedingt zu den günstigsten Modellen zu greifen.

Die mit * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Einkauf zustande, werde ich mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo, wann und wie Du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich Dir überlassen.

Was ist ein Mini ITX Gehäuse

Thermaltake Mini ITX Gehäuse Snow Edition
Thermaltake CA-1B8-00S6WN-01 Core V1 Snow Edition PC-Gehäuse*

Mini ITX Gehäuse bzw. –Computer sind kompakter als herkömmliche Rechner. Dabei hat das Mainboard hat lediglich eine Abmessung von 170×170 Millimetern. Der Standard wurde 2008 von VIA geschaffen und wird seither von vielen Herstellern genutzt, um möglichst kleine Plattformen aufsetzen zu können. Der Mini-ITX ist hierbei etwa 60 Prozent kleiner als der Full-Size ATX. Hierbei ist es etwa doppelt so klein wie die Micro-ATX Systeme.

Mit dem Namen Mini-ITX werden generell Mainboards definiert, die erheblich kleiner sind als normale ATX-Motherboards. Der Vorteil dabei ist, dass diese zugleich in ATX-Gehäusen installiert werden können. Das kommt daher, dass die Einrichtungen zur Befestigung und die Anschlüsse jenen der ATX-Motherboards entsprechen. Obwohl hier nur kleine Abmessungen vorhanden sind, werden die Mini ITX Gehäuse und die Mini-ITX-Mainboards im Zusammenhang mit der fortschreitenden Entwicklung laufend leistungsstärker.

Die Vorteile und Nachteile eines Mini-ITX-Gaming-Rechners

Durch im Jahre 2008 von Prozessor- und Chipsatzhersteller VIA definierten Mini-ITX-2.0-Standards für die Hauptplatinen der Rechner lassen sich sehr kleine PC-Systeme umsetzen, denn die definierten Abmessungen der Hauptplatine in Höhe von 170 x 170 Millimetern passt in jedes Mini ITX Gehäuse. Aufpassen muss der Nutzer jedoch mit den neuen Grafikkarten oder den großen CPU-Kühlern, denn diese fallen mit den Ausmaßen recht groß aus und lassen sich nur schwerlich bis gar nicht einbauen.

Die Mini ITX Gehäuse sind in unterschiedlichen Ausführungen im Handel erhältlich. Einige verfügen über eine sehr schöne Optik und bieten hinreichend Platz für die passende Gaming-Hardware. Weil die Mini-ITX-Mainboards nur einen PCIe-Express-Slot besitzen, sind die Gehäuse mit höchstens zwei Erweiterungsslots versehen, denn vor allem die Grafikkarten haben meistens eine 2-Slot-Bauweise und brauchen daher mehr Platz.

Anzeige

Heute stellen die derzeitigen MINI-ITX PCs meist die Funktion eines HTPC dar. Dies bedeutet Home Theater PC und heißt so viel wie ein „Wohnzimmerrechner“. Meist wird er für Diashows, kleinere Spiele oder das eigene Heimkino für die ganze Familie genutzt. Da hierbei die Einsatzmöglichkeiten so vielseitig sind, muss die Hardware passende Möglichkeiten bieten. Außer dem Platz für die Hardware spielen zugleich die Anschlüsse eine bedeutende Rolle. So benötigt dieser Rechner ausreichend Anschlüsse für Speicherkarten und die Festplatten, externe Gehäuse für Festplatten stören dabei das äußere Erscheinungsbild.

Was muss beim Kauf eines Mini-ITX-Gehäuses beachtet werden?

Generell gibt es für einen Mini-Gaming-Rechner drei Möglichkeiten. Dies sind Gehäuse, welches eine lange Grafikkarte, jedoch nur einen flachen Kühler für die CPU zulässt, ein Rechnergehäuse, das einen hohen Kühler für die CPU, aber nur eine kleine (18 bis höchstens 22 Zentimeter) Grafikkarte im Inneren zulässt sowie Gehäuse, bei welchem beides nicht niedrig sein muss.

Die Gehäuse ähneln dabei einem normalen Midi-Tower. Bei solchen Gehäusen, bei welchen CPU-Kühler oder Grafikkarte eher klein sind, ist eines der Maße (Breite, Höhe und Tiefe) meist besonders klein. Es gibt jedoch bei allen drei Möglichkeiten zugleich Cube-Gehäuse. Cube bedeutet dabei Würfel, denn die kleinen Gehäuse sehen aus wie solche. Welches Gehäuse der Anwender sich aussucht, hängt außer dem Geschmack vor allem davon ab, welche Hardware darin verbaut werden soll.

Für einen PC, der zeitgemäße Games in Full-HD (1920 mal 1080 Pixel) ohne Probleme schafft, genügt eine Grafikkarte wie die Nvidia GeForce GTX 1660 Ti in jedem Falle aus. Hier gibt es einige besonders kurze Varianten. Für die moderne CPU benötigt der Anwender zudem keinen sehr großen Kühler, wenn er nicht übertakten möchte.

Soll es jedoch ein größeres Modell sein, wird es schwieriger. Dies gilt ebenfalls, wenn dieser eine starke CPU zugleich übertakten möchte. Einige Mini ITX Gehäuse benötigen Netzteile in speziellen Formaten, beispielsweise SFX, andere können ATX-Netzteile unterbringen, wobei jedoch auf die Tiefenmaße des jeweiligen Netzteiles geachtet werden muss.

Modulare Netzteile mit abnehmbaren Kabeln können bei dieser Tiefe zum Problem werden, weil die abnehmbaren Kabel in der Nähe des Netzteils ziemlich starr sind und schwer gebogen werden können als fest montierte Kabel, sodass die effektive Tiefe höher ist als die Angaben der Hersteller.

Für die modularen Netzteile spricht, dass der Nutzer nicht benötigte Kabel weglassen und damit sehr viel Platz sparen kann.

Die Mini ITX Gehäuse gibt es in vielen unterschiedlichsten Varianten und Ausführungen. Zwar bekommen viele der Produkte ein sehr gutes Ergebnis beim Test oder überzeugen den Anwender mit einer herausragenden Note. Jedoch bringt die kompakte Bauweise viele Nachteile bei der Nutzung mit sich.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.