Was ist ein Midi Tower Gehäuse?

Wenn du dir deinen Computer selbst zusammenstellen möchtest, ihn also „nicht von der Stange“ kaufen will, dann hast du die Wahl zwischen den verschiedensten Hardware-Komponenten. Und eine sehr wichtige Komponente ist das PC-Gehäuse und seine Größe. Grob kannst du hier zwischen Desktop-Gehäuse, Midi Tower und Big Tower unterscheiden.

Die mit Abstand beliebteste Variante ist hier wohl der Midi Tower und genau aus diesem Grund möchte ich dir diese PC-Gehäuse mal etwas genauer vorstellen.

Wie groß ist ein Midi Tower?

Lian Li O11Dynamic XL ROG Certified
Foto von Olivier Collet on Unsplash

Der Midi Tower ist größer als ein normales Desktop-PC-Gehäuse aber noch lange nicht so groß wie ein Big Tower. Man könnte ihn noch problemlos auf dem Schreibtisch platzieren.

Trotzdem bietet der Midi Tower genügend Platz, um auch aufwendige Hardware in ihm verbauen zu können. Und da gerade aufwendige Hardware meist auch recht warm wird, gibt es mehrere Möglichkeiten PC-Lüfter einzubauen. Und so lässt sich durch den Einsatz von LED-Beleuchtung und durchsichtigen Seitenwänden auch optisch ein echter Hingucker kreieren.

Gerade das macht diese PC-Gehäuse so beliebt.

Meist besitzt diese Gehäuseform bis zu vier Einbauschächte für optische Laufwerke wie DVD-Laufwerke oder Brenner. Auch wenn man diese in der heutigen Zeit von Streaming und Co. Eher selten benötigt. Aber ganz ohne optisches Laufwerk geht es in den meisten Fällen ja doch auch noch nicht.

Man muss hier aber auch klar sagen, dass es auf dem Markt die verschiedensten Hersteller gibt, die mit ihren PC-Gehäusen die Gunst der Käufer erlangen wollen. Und so kann die Auswahl des passenden Midi Towers auf den ersten Blick vielleicht nicht so einfach sein.

Immerhin kann man als PC-Bastler zwischen Gehäusen in einer Preisspanne von 40 Euro bis über 200 Euro wählen. Hier muss man dann klar nach den eigenen Anforderungen und dem eigenen Geschmack entscheiden.

Welche Mainboards passen in Midi Tower?

Mainboard und andere Hardware im Midi Tower
Foto von Nathan Anderson on Unsplash

Hast du dich für ein bestimmtes PC-Gehäuse entschieden, stellst du dir ja vielleicht gleich auch noch die nächste Frage: Welche Mainboards passen in einen Midi Tower?

Diese Frage ist zum Glück recht leicht zu beantworten, denn es gibt verschiedene Standards. Generell kann man sagen, dass das Mainboard-Format ATX immer in einen Midi Tower passt. Also kannst du ohne Probleme ein Mainboard im ATX-Format in deinen neuen Midi Tower einbauen. Es wird immer passen, egal von welchem Hersteller es ist. Und das ist doch gut zu wissen, wenn man ein Mainboard kaufen möchte.

Aber das ATX-Format ist nicht das einzige, dass du verwenden kannst. In den meisten Gehäusen wirst du auch die Möglichkeit haben Mainboards in den Formaten micro ATX oder mini ITX einzubauen.

Im Zweifelsfall hilft hier ein Blick in die Herstellerangaben zum entsprechenden PC-Gehäuse.

Mein Fazit: der Midi Tower

Wenn du dir selbst einen PC zusammenstellen möchtest, machst du mit einem Midi Tower als PC-Gehäuse in den meisten Fällen nichts verkehrt. Gängige Mainboard-Größen lassen sich nutzen und auch sonst bieten diese Gehäuse jede Menge Möglichkeiten auch anspruchsvolle Hardware einzubauen.

Und da ein PC nicht langweilig aussehen muss, bieten viele Hersteller mit durchsichtigen Seitenfenstern und umfangreicher LED-Beleuchtung de Möglichkeit das Gehäuse auf dem Schreibtisch auch zu einem echten optischen Highlight zu machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.