Netzwerk-Priorität der LAN- und WLAN-Verbindung einstellen

Beim Notebook oder Netbook hat man in der Regel die Möglichkeit entweder per Kabel über die LAN-Verbindung oder drahtlos per WLAN-Verbindung auf das Netzwerk oder die Internetverbindung zuzugreifen. An sich eine praktische Sache. Ist man unterwegs nutzt man normalerweise die WLAN-Verbindung und in der heimischen Wohnung die schnellere Verbindung über das LAN.

Doch Windows verhält sich da etwas bockig. Auch wenn eine, meist bessere, LAN-Verbindung vorhanden ist, wird das Drahtlosnetzwerk verwendet. Natürlich könnte man die WLAN-Verbindung auch bei Bedarf ein- und ausschalten aber man kann auch Windows beibringen, welche Netzwerkverbindung die Priorität hat und welche nur als Ersatz verwendet werden soll.

Reihenfolge der Nutzung der LAN- und WLAN-Verbindung einstellen

Der Ablauf bei der Umstellung der Priorität ist im Wesentlichen bei Windows Vista und Windows 7 gleich. Als erstes öffnet man das Netzwerk- und Freigabe Center durch einen Rechtsklick auf das Verbindungssymbol unten rechts:

Netzwerk und Freigabe Center öffnen

Im linken Menü unter Aufgaben findet man die Option Netzwerkverbindungen verwalten. Bei Windows 7 heißt diese Option Adaptereinstellungen ändern.

Netzwerkverbindungen verwalten

Es öffnet sich ein Fenster in dem die auf diesem Rechner vorhandenen Netzwerkverbindungen aufgeführt sind. Im Screenshot zu erkennen ist eine Menüleiste mit den Menüpunkten Datei, Bearbeiten, Ansicht, Extras und Erweitert.

Sollte diese Menüleiste nicht vorhanden sein, einfach mal die Taste Alt betätigen.

Netzwerkverbindungen

Im Menüpunkt Erweitert gibt es die Option Erweiterte Einstellungen…, diese wählt man nun aus. Es öffnet sich das Fenster mit den erweiterten Einstellungen für die Netzwerkverbindungen.

Einstellungen für die Netzwerkverbindungen

Gleich auf der ersten Registerkarte kann man die Priorität der LAN- und WLAN-Verbindung einstellen. In dem Fenster Verbindungen werden die Netzwerkverbindungen in der Reihenfolge angezeigt, wie sie verwendet werden.

Also z.b. die LAN-Verbindung durch anklicken markieren und dann mit dem Pfeil nach oben auf der rechten Seite an die erste Position schieben. Und das war es auch schon.

Durch diese Umstellung wird Windows zuerst die LAN-Verbindung nutzen, falls vorhanden, und erst danach auf die WLAN-Verbindung zugreifen.

Das könnte dir auch gefallen…


Netzwerk einrichten mit Router Wenn man ein Netzwerk mit mehr als zwei Rechner einrichten möchte, dann kann man mit einer Crossover-Verbindung nichts mehr wirklich anfangen. Natürlich kann man auf einen Hub oder Switch...
WLAN-Repeater – Wofür werden sie benötigt? Heutzutage ist das Internet nicht mehr nur noch ein reines Kommunikationsmedium. Neben der Bereitstellung von Wissen und Informationen können Benutzer sogar Spiele spielen und vieles anderes mehr. Ein Leben ohne Internet ist deswegen für die meisten ...
WLAN-Funkkanäle in der Umgebung unter Windows herausfinden Ein drahtloses Netzwerk, also ein WLAN, ist eine praktische Sache. Man kann mehrere Rechner ganz einfach vernetzen ohne Kabelsalat. Allerdings kann es auch schnell zu Problemen kommen, wenn z.b. der Nachbar mit seinem WLAN auf dem gleichen Funkkanal ...
Was ist ein VPN und welche Vorteile bringt es? Die Virtual Private Network (VPN) Verbindung dient dazu, Teilnehmer verschiedener privater Netzwerke mit einander zu verbinden. Zum Beispiel kann ein Mitarbeiter von Zuhause aus Zugriff auf einen Rechner im Firmennetz erhalten. Dabei nutzt er das Net...
Internetverbindung einrichten: Windows XP DSL-Verbindung einrichten Da Windows XP in Zeiten von DSL entstanden ist bringt es auch gleich die passenden Treiber mit, so dass es unter Windows XP nicht nötig ist zusätzliche Treiber oder Software ( wie z.B. für T-Online ) zu installieren. Anhand meiner kleinen Erklärung ...

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.