Sky Q IPTV Box – Alles was Sky zu bieten hat in einer Box

Bisher gab es für alle Sky-Nutzer nur zwei separate Möglichkeiten das Programm des Pay-TV-Anbieters zu nutzen:

Anzeige

  1. Über den Sattelitenanschluss mit der Sky Q Box
  2. Über das Internet mit Sky Ticket.

Doch nun hat sich Sky etwas ausgedacht, wodurch Sky-Nutzer das gesamte Programm des Anbieters auf nur einer Box zugänglich ist. Diese Box hat der Hersteller unter dem Namen Sky Q IPTV Box veröffentlicht.

So kannst Du nun nicht mehr nur deine liebsten Sky-Serien streamen, sondern auch das TV-Programm von Sky steht dir nun unbegrenzt über das Internet zur Verfügung.

Im folgenden Test wollen wir uns ansehen, was die Box alles kann, worauf Sie achten sollten und was für Features enthalten sind.

Technische Daten der Sky Q IPTV Box

Sky Q IPTV Box Lieferumfang
Lieferumfang der Sky Q IPTV Box

Mit ihrer Größe von 11 cm auf 11 cm und einer Höhe von nur 2 cm ist die Sky Box eine der kleinsten ihrer Art. So lässt sie sich gut hinter dem Fernseher oder dem Bildschirm verstecken. Auf der Rückseite der Box findest Du 3 Anschlüsse. Einen Anschluss für die Stromzufuhr, einen LAN-Port und natürlich ein HDMI-Port, damit das Bild auch übertragen werden kann.

Es befindet sich also kann TV-Anschluss an der Box, da alles über den gewählten Internetzugang läuft. Hier kannst Du natürlich wählen, ob Du den LAN-Anschluss verwendest oder ganz entspannt die Drahtlos-Funktion nutzt. Damit Du die Box überhaupt erst anbekommst, befindet sich auf der Unterseite ein kleiner Schalter, der umgelegt werden muss.

Die Box und die Fernbedienung kommunizieren über Bluetooth. Das hat den Vorteil, dass Du die Box auch einfach in einem Schrank stehen lassen kannst und das Signal trotzdem nicht gestört wird. Zudem gibt es ein kleines Mikrofon in der Box, das dazu dient deine Sprache aufzunehmen, um die Box auch per Sprachsteuerung zu bedienen.

Die Sky Q IPTV Box ist auch in der Lage Inhalte in 4K-Qualität wiederzugeben. Diese Funktion wurde durch ein Update in meinem Testzeitraum noch nachgerüstet. Jedoch laufen Videos in geringerer Qualität immer dann, wenn die Internetgeschwindigkeit nicht die schnellste ist.

Bedienungsoberfläche – der Homescreen

Sky Q IPTV Box Homescreen
Homescreen der Sky Q IPTV Box

Nachdem Du die Box eingeschalten hast, verlangt sie erst einmal eine Internetverbindung. Ist diese einmal hergestellt, kannst Du eigentlich auch schon fast loslegen. Das Initialisieren der Box geht ziemlich schnell. Danach landest Du auf dem Home-Screen.

Dieser Home-Screen hat Ähnlichkeit mit den bisher vorherrschenden Set-Top-Boxen von Apple oder Google. Dort findest Du nun auch weitere Apps, die bereits vorinstalliert sind. Darunter Netflix, Disney+, Amazon Prime und weitere Mediatheken.

Anzeige

Inzwischen kannst du auch Apple TV über die Box nutzen. Einfach mal auf die drei Punkte auf der Fernbedienung drücken.

Entertainment-Angebot der Sky Q IPTV Box

Anschlüsse an der Sky Q IPTV Box
Sky Q IPTV Box mit ihren Anschlüssen

In der Sky Q IPTV Box sind natürlich alle Sender enthalten, die von Sky direkt angeboten werden. Jedoch sind auch weitere Sender enthalten. Darunter alle öffentlich-rechtlichen Sender, wie ZDF und ARD. Aber auch viele private Sender, wie Sat 1, Pro 7, RTL und viele mehr.

Zudem findest Du viele aktuelle Filme und Klassiker der Filmindustrie nach Genres geordnet. Des Weiteren findest Du auch wie gewohnt das übliche Sky-Paket mit Sky-Sport, Sky-Kids, den Sky-Serien im Store.

Abonnements passend zur Box

Wer die Sky Q IPTV Box nutzen möchte, muss ein Abo abschließen, das mit einer Laufzeit von 12 Monaten angesetzt ist. Hier zahlst Du monatlich dann 25 Euro, wobei die ersten 12 Monate nur Kosten von 20 Euro pro Monat anfallen. Zudem musst Du einmalig 29 Euro zahlen, um die Box leihweise von Sky zu nutzen.

In diesem Standardtarif sind alle öffentlichen und privaten Sender in HD verfügbar und zusätzlich das Sky-Entertainment-Paket. Sky-Sport oder Bundeliga sind in diesem Paket nicht enthalten, können aber wie bei Sky üblich einfach dazu gebucht werden.

Zusammenfassung und Fazit

Wenn Du auf der Suche bist nach einer Möglichkeit, mit der Du sowohl die üblichen Streaming-Dienste nutzen kannst, als auch das übliche TV-Angebot, dann bist Du mit der Sky Q IPTV Box gut bedient. Der ultimative Vorteil dieser Box ist, dass Du keinen Satteliten- oder Kabel-Anschluss benötigst, um das TV-Programm in HD zu streamen.

Mit einem Preis von 25 Euro im Monat bekommst Du aber lediglich das Standard-Paket. Alle anderen Dienste müssen dazu gebucht werden. Das kann dann schon teurer werden. Jedoch kennen wir dieses Procedere auch schon von vorherigen Sky-Abonnements, weshalb das auch keinen großen Nachteil darstellt.

Die Größe, Form und das Gewicht der Box bieten eine platzsparende Variante zum herkömmlichen Receiver. Die Verbindung mit dem Internet ist schnell und leicht gemacht und die Benutzeroberfläche ist im Allgemeinen sehr benutzerfreundlich konzipiert.

Hast du auch schon Erfahrungen mit der Sky Q IPTV Box? Wenn ja, welche Erfahrungen hast du gemacht?

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.